Von news.de-Redakteurin - 11.02.2021, 06.00 Uhr

Alexandra Neldel: Playboy-Wahnsinn und Nerd-Look! So hat sich die Schauspielerin verändert

Alexandra Neldel gehört zu den beliebtesten TV-Stars in Deutschland. In den letzten Jahren hat sich der Ex-GZSZ-Star total verändert. Zu ihrem 45. Geburtstag zeigen wir ihnen ihre extremsten Verwandlungen und wie sie heute aussieht.

Alexandra Neldel feiert heute ihren 45. Geburtstag. Bild: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild/Gerald Matzka

Vom süßen Engel zum Nerd bis hin zur Wanderhure - Alexandra Neldel hat in den letzten Jahren bravourös unter Beweis gestellt, wie wandlungsfähig sie ist. Doch in den letzten Jahren ist es eher ruhig um die gebürtige Berlinerin geworden. Wir haben einmal das Rat der Zeit zurückgedreht und zeigen Ihnen anlässlich ihres 45. Geburtstag ihre Metamorphose.

Alexandra Neldel im "Playboy": Damit machte sie die GZSZ-Fans verrückt

In ihrer Rolle als Katja Wettstein gehörte Alexandra Neldel in den späten 1990er Jahren zu den Stars der Soap GZSZ. Von 1997 bis 1999 bangten die Zuschauer mit ihr. Umso trauriger, waren sie, als sie ausstieg. Schon während ihrer Zeit bei "Gute Zeiten Schlechte Zeiten" legte sie ihr Image als Seifenoper-Schnuckelchen ab. Denn 1997 zog sie sich für den "Playboy" aus. Da dürften nicht nur die GZSZ-Fans große Augen bekommen haben.

Alexandra Neldel fasste nach GZSZ Fuß im Filmbusiness

Nach ihrem Serien-Aus arbeitete sie fleißig weiter und spielte unter anderem eine Nebenrolle im Film "Erkan & Stefan" oder in der Serie "OP ruft Dr. Bruckner". 2004 spielte sie dann in dem TV-Hit "Berlin, Berlin" mit. Dieses Mal streifte sie ihr Blond-Image schon etwas ab. Erst mit ihrer berühmtesten Rolle wurde allen klar, sie kann auch andere Rollen spielen.

Alexandra Neldel total verändert in "Verliebt in Berlin"

Als ein Mädchen mit zerzausten Haaren, Zahnspange und dicker Hornbrille über die Fernsehbildschirme flimmerte, mussten die Zuschauer zweimal hinschauen, um unter der Maske Alexandra Neldel zu erkennen. In ihrem Nerd-Look spielte sich Lisa Plenske sofort in die Herzen der Zuschauer. In 350 Folgen weinten, lachten und bangten sie mit der intelligenten Figur.

Alexandra Neldel sorgte als "Wanderhure" für Aufsehen

Da Alexandra Neldel sich gerne verwandelt, nahm sie auch eine Rolle an, die im Vorfeld für Schlagzeilen sorgte. In der Romanverfilmung "Die Wanderhure" spielte sie eine junge Kaufmannstochter, die ihren eigenen Weg gehen wollte, aber einem schrecklichen Verbrechen zum Opfer fiel. Die Vergewaltigungsszene war so brutal, dass es vor der TV-Ausstrahlung viel Entsetzen gab. Dass sie auch diese Rolle annahm und den Weg einer geschändeten Frau, die sich ihren Weg zurück ins Leben erkämpft, so gut darstellte, ist grandios, oder?

Alexandra Neldel privat: Schauspielerin hat sich zur eleganten Lady gemausert

Auch privat scheint sie sich verwandelt zu haben. Von dem hippen Serien-Star ist nichts mehr übrig. Ein Blick auf ihren Instagram-Account macht deutlich, wie elegant sie jetzt aussieht. Beim Scrollen durch ihren Feed wundern wir uns, wieso die Zeit keine Spuren an ihr hinterlassen hat. Sie sieht immer noch jung und strahlend aus - und das mit 45 Jahren. Wow!

Schon gelesen? "Du bist mein Anker!" Mit ihm schwebt die Schauspielerin im Liebesglück

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser