05.02.2021, 09.31 Uhr

Lord Samuel Vestey ist tot: Todesschock bei den Royals! Queen Elizabeth II. trauert um engen Freund

Todesdrama für die britischen Royals: Ein enger Vertrauter von Queen Elizabeth II. ist plötzlich und unverhofft gestorben. Lord Samuel Vestey, einer der reichsten Briten, ist mit 79 Jahren für immer eingeschlafen.

Todesschock bei den Royals: Lord Samuel Vestey (2.v.l.), hier mit Prinzessin Anne, ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Bild: picture alliance / dpa | Dan Peled

Als dritter Baron Vestey gehörteLord Samuel Vestey zum britischen Aristokratie und mit einem geschätzten Vermögen von 750 Millionen Pfund Sterling zu den reichsten Männern der britischen Inseln. Jetzt muss die Adelswelt jedoch Abschied nehmen:Lord Samuel Vestey ist tot.

Lord Samuel Vestey ist tot: Enger Vertrauter von Queen Elizabeth II. mit 79 Jahren gestorben

Wie unter anderem die britische "Daily Mail" berichtet, starb der aristokratische Geschäftsmann im Alter von 79 Jahren. Über die Todesursache wurden keine Details veröffentlicht. Den Tod von Lord Samuel Vestey, der zum persönlichen Freundeskreis von Queen Elizabeth II. zählte und nicht nur zur britischen Geschäftswelt, sondern auch zum Königshaus enge Kontakte pflegte, starb nur wenige Wochen nach seiner Ehefrau. Lady Celia Elizabeth Vestey, die Patentante von Prinz Harry war, starb am 28. November 2020 im Alter von 71 Jahren.

Trauer um Lord Samuel Vestey: Aristokrat starb nur wenige Wochen nach seiner Ehefrau

Lord Samuel Vestey ist nun im Tod mit seiner Ehefrau wiedervereint. Das Paar war seit 1981 verheiratet und hatte drei gemeinsame Kinder, zwei Söhne namens William Guy Vestey und Arthur George Vestey sowie ein Tochter namens Mary Henrietta Vestey. Zu den Hinterbliebenen von Lady Celia und Lord Samuel Vestey gehören zudem die Enkelkinder Ella, Samuel, Frank und Cosima. In erster Ehe war Lord Vestey mit Carolyn Eccles verheiratet, mit der er zwei Töchter hatte.

Todesschock für Queen Elizabeth II.: Früherer Oberstallmeister im Alter von 79 Jahren gestorben

Queen Elizabeth II. dürfte der plötzliche Tod ihres langjährigen Freundes Lord Vestey besonders schmerzen - immerhin teilten die Königin und der Aristokrat eine Leidenschaft für den Pferdesport. Lord Samuel Vestey, der seine Ausbildung im Elite-Internat Eton sowie auf der Militärakademie Sandhurst genoss, war jahrelang als Vorsitzender für die Pferderennbahn in Cheltenham verantwortlich. Bei Pferderennen in Cheltenham pflegten die Queen und Lord Vestey stets engen Kontakt, Lord Samuel und seine Gattin durften darüber hinaus auch in der Sommerresidenz der Queen in Sandringham ein- und ausgehen. Lord Samuel Vestey wurde zudem als Oberstallmeister in den Dienst von Queen Elizabeth II. gestellt und kümmerte sich um die Pferde und die Kutscher der Königin.

FOTOS: Trauriger Abschied Diese Promis sind im Jahr 2021 von uns gegangen
zurück Weiter Olympia Dukakis, Schauspielerin (20.06.1931 - 01.05.2021) (Foto) Foto: picture alliance/dpa/EPA | Michael Nelson Kamera

Lord Samuel Vestey war als Höfling und Unternehmer erfolgreich

Darüber hinaus wurde Lord Samuel Vestey im Sommer 2019 zum Lord-in-Waiting ernannt - so werden Aristokraten genannt, die vom regierenden Monarchen als Mitglieder des Hofstaates ernannt werden und eine enge Beziehung zur Krone pflegen.

Als Unternehmer hatte sich Lord Samuel Vestey einen Namen als Fleischfabrikant gemacht und es als solcher zu einem stattlichen Vermögen gebracht. 1995 übernahm Lord Samuel Vestey den Vorsitz der Vestey Gruppe, die auf einen 1897 gegründeten Fleischereibetrieb der Brüder William und Edward Vestey zurückgeht. Lord Samuel Vestey residierte mit seiner Familie auf dem Anwesend Stowell Park Estate in der englischen Grafschaft Gloucestershire. Der Titel Baron Vestey geht nach dem Tod von Lord Samuel nun an dessen ältesten Sohn William über.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser