03.02.2021, 11.05 Uhr

Pete Noyes ist tot: Er war eine Nachrichten-Legende! TV-Reporter gestorben

Er deckte mit seiner investigativen Berichterstattung zahlreiche Machenschaften in Los Angeles auf. Außerdem schrieb er über Charles Manson und die Tate-LaBianca-Morde. Nun ist Pete Noyes im Alter von 90 Jahren gestorben.

TV-Reporter Pete Noyes ist tot. Bild: AdobeStock / dechevm

Der preisgekrönte Nachrichtenproduzent und Investigativ-Journalist Pete Noyes ist tot. Wie sein Sohn gegenüber den Medien bestätigte, ist er am Montagabend in seinem Haus in Westlake Village gestorben. Er wurde 90 Jahre alt.

Pete Noyes ist tot: Investigativ-Reporter mit 90 Jahren gestorben

Seine journalistische Karriere begann Noyes als Soldat im Koreakrieg bei der US-amerikanischen Militärzeitung "Stars and Stripes". Während seiner jahrzehntelangen Karriere arbeitete er in San Diego bei KFMB, in Sacramento beiKOVR sowie in Los Angeles bei City News Service, KNXT/KCBS, KNBC, KABC-TV, KTTV und KCOP sowie beim Fox-Nachrichtenmagazin "Front Seite". Für seine Arbeit wurde er mit mehreren hohen Preisen wie dem Peabody, zehn Emmys, zwei Edward R. Murrow Awards und vielen Golden Mike Awards ausgezeichnet.

Charles Manson, Morde und Co.! Darüber berichtete Noyes

Während seiner Zeit bei "The Big News" erarbeitete er sich den Ruf des hartnäckigen Investigativ-Journalisten und deckte zahlreiche Machenschaften in Los Angeles auf. Mit einer seiner ersten Stories deckte er 1961 auf, dass Walter O'Malley, Präsident der Los Angeles Dodger, im neuen Stadion in der Chavez-Schlucht nur einen Trinkbrunnen bauen ließ, um den Verkauf von Bier anzukurbeln. Außerdem schrieb er über Charles Manson und die Tate-LaBianca-Morde.

Außerdem unterrichtete er an der Journalistenschule USC und Cal State Northridge. Nachdem er sich 2008 aus dem Nachrichtengeschäft zurückzog, veröffentlichte er mehrere Bücher. So schrieb er beispielsweise in "The Real LA Confidential" über einige der berüchtigsten Verbrechen in Los Angeles. 

Trauer in Los Angeles! Wegbegleiter erinnern an Pete Noyes

Zahlreiche Weggefährten erinnern in den sozialen Netzwerken an Pete Noyes. "One of my oldest friends and colleagues, Pete Noyes, a pioneer of television news in Los Angeles, has died" (auf Deutsch: "Einer meiner ältesten Freunde und Kollegen, Pete Noyes, ein Pionier der Fernsehnachrichten in Los Angeles, ist gestorben"), schreibt Joe Saltzman auf Facebook. "He was a tough, hard-bitten newspaper reporter who, like the rest of us, didn't know what to make of this new concept: television news." (auf Deutsch: "Er war ein starker, hartgesottener Zeitungsreporter, der wie der Rest von uns nicht wusste, was er von diesem neuen Konzept halten sollte: Fernsehnachrichten")

Lesen Sie auch: Bekannt aus "stern TV": Neonazi-Mutter(66) aus Köthen ganz allein gestorben!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser