27.01.2021, 16.34 Uhr

Corinna Harfouch: Das sind die wichtigsten Männer im Leben der Schauspielerin

Corinna Harfouch zählt zu den begabtesten Schauspielerinnen Deutschlands: Sie ist eine preisgekrönte Charakterdarstellerin. Doch wie lebt die Film- und Fernseh-Darstellerin eigentlich privat? Hier ein kleiner Einblick.

Die Schauspielerin Corinna Harfouch. Bild: dpa

Grimme-Preis, Goldene Kamera, Bayerischer Filmpreis, Deutscher Kritikerpreis, Berlinale: Die Liste der Auszeichnungen ist lang, die Corinna Harfouch für ihre schauspielerischen Leistungen erhalten hat. Zweifellos zählt Harfouch zu den talentiertesten Schauspiel-Superstars Deutschlands, ihre Wandelbarkeit wird immer wieder gerühmt.

Corinna Harfouch: So begann die Karriere der Ausnahmeschauspielerin

1954 in Suhl, Ostdeutschland, geboren, schaffte Corinna Harfouch in Gesamtdeutschland die große Karriere. Erste schauspielerische Fähigkeiten erlangte sie am Pioniertheater "Natalia Saz". Nach einer Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin begann sie 1976 an der Technischen Universität Dresden ein Studium zur Textilingenieurin. Doch das war offenbar nicht das richtige für sie. Zwei Jahre später studierte die Schauspielerin an der Staatlichen Schauspielschule Berlin. Ihren ersten Theatererfolg zu Zeiten der DDR feierte sie in Lady Macbeth.

Filme, TV-Auftritte und Co. - Corinna Harfouch ab 2022 im Berliner Tatort

Neben ihren Theaterarbeiten konzentrierte sich Corinna Harfouch Anfang der 80er-Jahre mehr und mehr auf ihre Filmkarriere. Es folgten Rollen in "Fallada – Letztes Kapitel", "Die Schauspielerin" und in "Treffen in Travers". Dem deutschen Fernsehpublikum wurde sie vor allem durch ihre Verkörperung der in den 1960er Jahren wegen Mordes verurteilten Titelfigur des dokumentarischen Spielfilms "Vera Brühne" bekannt. In Bernd Eichingers Kinofilm "Der Untergang" übernahm sie die Rolle der Magda Goebbels. Zu ihren jüngsten Film- und TV-Projekten zählen die Netflix-Serie "Zeit der Geheimnisse" und der Film "Ruhe! Hier stirbt Lothar". Diese Liste ließe sich noch ewig fortsetzen. Fakt ist: 2022 widmet sich Corinna Harfouch einer neuen Aufgabe. Sie wird künftig Meret Becker im Berliner Tatort ersetzen.

Corinna Harfouch privat: Mit ihm hat sie ihr Glück gefunden

Turbulent ging es auch im Privatleben der Schauspielerin zu. So war Harfouch, geborene Meffert, in erster Ehe mit dem syrischen Informatiker Nabil Harfouch verheiratet. Aus dieser Ehe hat die Schauspielerin eine Tochter. Aus ihrer Beziehung mit dem Musiker Stefan Maaß entstammt der Komponist und Schauspieler Johannes Gwisdek.

Von 1985 bis 2007 war Corinna Harfouch mit ihrem Schauspielkollegen Michael Gwisdek verheiratet Aus dieser Ehe ging ihr Sohn Robert hervor. Zwischenzeitlich war Harfouch mit Bernd Eichinger liiert. Aktuell lebt die 66-Jährige mit dem Schauspieler Wolfgang Krause Zwieback zusammen.

Schauspielerin im Corinna Harfouch Steckbrief

Vorname: Corinna
Name: Harfouch, geb. Meffert
geboren: 15.10.1954, Suhl / DDR
Sternzeichen: Waage
Größe: 1.68 m
Partner: Wolfgang Krause Zwieback (seit 2004), Bernd Eichinger (1999-2004), Michael Gwisdek (geschieden, 1985-2007), Stefan Maaß Nabil Harfouch (geschieden)
Kinder: eine Tochter und zwei Söhne, Johannes (*1980) und Robert (*1984)

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/sig/news.de