25.01.2021, 13.43 Uhr

Harriet von Waldenfels privat: Babypause! So lebt die ZDF-Moderatorin

Seit 2019 moderiert Harriet von Waldenfels das ZDF-Morgenmagazin. Als Powerfrau managt sie locker Beruf und Familienleben mit kleinem Kind. Nun ist Baby Nummer zwei unterwegs.

Auf ihrem öffentlichen Instagram-Account gibt Harriet von Waldenfels ihren Followern einen Einblick in ihren Alltag. Bild: instagram.com/harrietvonwaldenfels/

2021 bedeutet erst einmal Babypause für die "Morgenmagazin"-Moderatorin Harriet von Waldenfels. Auf Instagram ist einen Tag vor Silvester ihr Abschiedsfoto aus dem ZDF-Hauptstadtstudio zu sehen. Wie lebt Harriet von Waldenfels privat mit ihrer Familie?

Harriet von Waldenfels: Geboren in Spanien, aufgewachsen in Hamburg, Leben in Berlin

Ihr Werdegang hat Harriet von Waldenfels durch mehrere europäische Städte und Länder geführt. Der Geburtsort ist Madrid, ihr Abitur machte sie 2004 in Hamburg, studiert hat sie in Göttingen. In Aix-en-Provence (Frankreich) absolvierte sie ein Auslandsjahr und während ihres Studiums war sie Praktikantin in Redaktionen von ARD, ZDF und der Bild-Zeitung.
Als politisch interessierter Geist arbeitete sie dann in Politikredaktionen von N24 und Welt N24 in ihrem jetzigen Wohnort Berlin.

Harriet von Waldenfels moderiert im "ZDF Morgenmagazin" - das bedeutet Arbeitsbeginn um vier Uhr

Seit 2019 moderiert Harriet von Waldenfels das ZDF Morgenmagazin. Die Ausstrahlung ist von 7 bis 9 Uhr, doch der Arbeitstag ist deutlich länger, wie sie im "rtv"-Interview ausführte. Vorbereitungen, Anmoderationen schreiben, mit Kollegen absprechen und nicht zuletzt die Maske, um auch am frühen Morgen frisch auszusehen. All diese Tätigkeiten beginnen um vier Uhr in der früh.

Um neun Uhr ist das "Morgenmagazin" beendet. Wenn sie dann nach Hause radelt, so Harriet von Waldenfels weiter bei "rtv", begegnen ihr überall Menschen auf dem Weg zur Arbeit. Mit einem langen Mittagsschlaf schafft sie es, auf ihr Schlafpensum zu kommen. Diese kinderfreundliche Seite schätzt sie sehr an ihrem Job.

Harriet von Waldenfels privat mit Mann Gabriel von Waldenfels verheiratet

Geboren wurde die Moderatorin als Harriet Fuhrhop. Doch seit 2016, als sie ihren Partner Gabriel Freiherr von Waldenfels heiratete, darf sie sich mit dem Titel Freifrau schmücken. Bei Waldenfels handelt es sich um ein altes fränkisches Adelsgeschlecht. Weder die Moderatorin noch ihr Ehemann machen jedoch den Eindruck, als würden sie sich auf dem alten Adel ausruhen. Harriets Mann ist Gynäkologe und arbeitet in Berlin an der Charité.

Auch interessant: Mitri Sirin privat: Vom Rapper zum Nachrichtenmoderator.

Harriet von Waldenfels ist schwanger: Stolz zeigt sie ihren Babybauch

Harriet von Waldenfels hat nicht nur eine super sympathische Ausstrahlung, sie ist eine Frau mit erfrischendem Humor. So präsentierte sie sich Ende Dezember 2020 auf Instagram, wie sie ihre Babybauch-Kugel als Ablage für ihre Kaffeetasse nutzt. Dazu ihr Kommentar: "Endlich hat sie mal was Praktisches, so eine Schwangerschaft".

Als Botschafterin für Stiftung Mittagskinder: Engagement für die Kleinsten und Schwächsten

Harriet von Waldenfels engagiert sich als Botschafterin bei der Stiftung Mittagskinder. Die sorgt dafür, dass Kinder aus sozial schwachen Hamburger Familien regelmäßige Mahlzeiten und damit verbunden etwas Zuwendung und Geborgenheit bekommen. Dieser Einsatz der Moderatorin zeigt zum einen, wie groß ihr Herz für sozial Schwache ist und zum anderen, wie sehr sie noch ihrer alten Heimat Hamburg verbunden ist.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/kns/news.de