16.12.2020, 16.15 Uhr

Sam Jayne ist tot: Traurige Gewissheit! "Love as Laughter"-Sänger mit 46 Jahren gestorben

Nun ist es traurige Gewissheit: Sam Jayne ist tot. Nachdem der Sänger und Gründer der Indie-Rock-Band Love as Laughter zuvor als vermisst galt, hat man ihn nun tot in seinem Auto entdeckt. Bestätigt wurde sein Tod durch seine Band-Kollegen.

Sam Jayne ist tot. Bild: AdobeStock/ jojokrap (Symbolbild)

Traurige Nachrichten für die Fans der amerikanischenIndie-Rock-Band Love as Laughter: Sam Jayne, Sänger und Band-Gründer, ist tot. Der Musiker ist im Alter von gerade einmal 46 Jahren gestorben. Darüber berichtet aktuell der britische "Daily Star". Zuvor wurde der Musiker mehrere Tage vermisst.

Sam Jayne ist tot - Musiker mit nur 46 Jahren gestorben

Bestätigt wurde Sam Jaynes Tod durch die Band selbst. Auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichte Love as Laughter ein kurzes Statement: "Die Suche nach Sam Jayne ist abgeschlossen und unsere Herzen sind gebrochen. Unser lieber Sam ist nicht mehr bei uns, aber die Erinnerung an ihn und sein Einfluss werden Bestand haben. Bitte respektiert zu diesem Zeitpunkt die Privatsphäre der Familie. Weitere Informationen werden geteilt, sobald sie bekannt sind. Bitte habt etwas Geduld, während wir diesen Verlust verarbeiten."

Musiker mehrere Tage vermisst: Polizei entdeckt toten Sam Jayne in seinem Auto

Die Fans zeigten sich erschüttert und reagierten bestürzt. "What a loss! Sending our love to his family and loved ones", schrieben The Excuses unter dem Beitrag. "My condolences. So sad to hear this", schrieb ein anderer Fan. "Damn, Sam and Love as Laughter played the first concert I ever saw. RIP man", kommentierte ein weiterer. Laut "Daily Star" fand die Polizei den Musiker tot in seinem Auto. Die genaue Todesursache ist aktuell noch unklar.

Sam Jayne war Sänger und Gründer der Band Love as Laughter

Love as Laughter wurde 1994 von Sam Jayne als Soloprojekt nach dem Auseinanderbrechen seiner vorherigen Band Lync gegründet. 2008 unterschrieb die Band einen Plattenvertrag bei Isaac Brocks Label Glacial Pace und veröffentlichte das Album "Holy". Zu dieser Zeit bestand die Band aus Sam Jayne, Ivan Berko am Bass, Zeke Howard am Schlagzeug, Andy Macleod an der Gitarre und Robbie Lee am Keyboard.

Trauer um verstorbenen Sam Jayne - Fans nehmen Abschied

Auch auf Twitter wurde dem verstorbenen Musiker von zahlreichen Freunden, Kollegen und Fans Tribut gezollt. "Such a sad, sad, day. It was years when we last spoke but I will never forget our hours of laughing nonstop. RIP #SamJayne", schrieb Schauspielerin Adrienne Pearson. "rip sam jayne his music ment a lot to me for 25 years and still does", twitterte ein anderer Fan des Musikers. "very sad to hear sam jayne has passed - lync's 'these are not fall colours' is my favourite k records release and one of my favourite records of all time", nahm ein weiterer Fan Abschied im Netz.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de