16.12.2020, 10.25 Uhr

Meghan Markle mit "Archewell Audio": Royale Quasselstrippe! Herzogin Meghan startet eigenen Podcast

Prinz Harry und Herzogin Meghan gehen unter die Podcaster. Mit "Archewell Audio" will das royale Paar noch in diesem Jahr auf der Streamingplattform Spotify durchstarten - diese Weihnachtsüberraschung erwartet Royals-Fans.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Meghan Markle und Prinz Harry schlagen ein neues Kapitel auf - und das dürfte sehr wortreich ausfallen. Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) haben ihren nächsten großen Deal finalisiert und eine mehrjährige lukrative Partnerschaft mit der Streamingplattform Spotify in trockene Tücher gewickelt.

Herzogin Meghan und Prinz Harry schließen Deal mit Spotify

Das bestätigte das Unternehmen am Dienstag (15. Dezember) auf seiner Website und gab die künftige Zusammenarbeit mit Archewell Audio bekannt, der neu gegründeten Produktionsfirma des Paares. Noch vor Jahresbeginn 2021 wollen Meghan Markle und Prinz Harry demnach ihre neue Karriere als Podcaster starten.

Meghan Markle geht mit Podcast "Archewell Audio" bei Spotify an den Start

Noch im Dezember 2020 soll eine Feiertags-Spezialfolge erscheinen, moderiert von Prinz Harry und Meghan Markle persönlich. Im kommenden Jahr seien weitere Folgen als komplette erste Staffel geplant, unter anderem mit bis dato noch nicht bekannt gegebenen Gästen. Der Podcast mit dem Titel "Archewell Audio" ist kostenlos.

Meghan Markle als royale Quasselstrippe: Das liegt der Herzogin bei "Archewell Audio" am Herzen

Harry und Meghan wollen demnach sowohl selbst durch Podcasts führen als auch andere produzieren. "Was wir an Podcasts lieben, ist, dass sie uns alle daran erinnern, uns einen Moment Zeit zu nehmen und wirklich zuzuhören", erklären Harry und Meghan auf der offiziellen Webseite des Audio-Streamingdienstes. "Mit den Herausforderungen des Jahres 2020 gab es noch nie eine wichtigere Zeit, dies zu tun. Denn wenn wir einander zuhören und die Geschichten der anderen hören, werden wir daran erinnert, wie sehr wir alle miteinander verbunden sind."

Schon gelesen? Queen Elizabeth II. reicht's! Nun droht Prinz Harry und Meghan Markle DIESE Strafe

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/spot on news/dpa