07.12.2020, 08.04 Uhr

Rudy Giuliani hat Corona: "Ich dachte, Vampire seien immun?" Twitter spottet über Trump-Anwalt

Der persönliche Anwalt von Donald Trump, Rudy Giuliani, hat sich mit dem Coronavirus infiziert und soll im Krankenhaus liegen. Auf Twitter entbrannte eine Diskussion darüber, ob man Giuliani oder eher das Coronavirus bemitleiden soll.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Der frühere Bürgermeister von New York City, Rudy Giuliani (76), ist angeblich nach einer Covid-19-Diagnose ins Krankenhaus eingeliefert worden. Das berichtet "ABC News" unter Berufung auf anonyme Quellen. Der persönliche Anwalt von US-Präsident Donald Trump (74) soll demnach am Sonntag in das Georgetown Hospital in Washington gebracht worden sein. Wann genau Giuliani positiv getestet wurde, ist noch unklar. Am Sonntag schrieb er auf Twitter, er fühle sich "gut".

Donald Trump wünscht seinem Anwalt gute Besserung

Außerdem erklärte Giuliani in dem Tweet, er werde "sehr gut versorgt und erhole sich schnell". Die Nachricht, dass sich der 76-Jährige mit dem Coronavirus infiziert hat, hatte Trump zuvor verbreitet.Ebenfalls via Twitter hat er seinem Anwalt eine baldige Genesung gewünscht. Der US-Präsident hatte sich Anfang Oktober ebenfalls nach einer Covid-19-Diagnose ins Krankenhaus begeben müssen. Auch mehrere andere Personen im direkten Umfeld des Präsidenten waren positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Trump twittert Ehrung für Rudy Giuliani

Trump bezeichnete Giuliani in seiner Twitter-Nachricht als "großartigsten Bürgermeister in der Geschichte" von New York City. Dieser habe "unermüdlich" gearbeitet, die "korrupteste Wahl (bei weitem!)" in der Geschichte der USA aufzudecken. Der Republikaner sendete seinem Anwalt auf Twitter Genesungswünsche. "Wir werden weitermachen!!!", fügte er hinzu.

Twitter spottet über Rudy Giulianis Corona-Infektion

Auf Twitter war Rudy Giulianis Covid-19-Erkrankung Anlass für Spott und Häme, galt der Trump-Anwalt doch als einer der größten Verharmloser der Pandemie. So twittert etwa dieser Nutzer "rudy #giuliani ist covid positiv. denke er muss sich keine sorgen machen denn allen erfahrungen nach [johnson-merz-trump-bolsonaro] kann man mit sicherheit sagen dass arschlöcher keinen schweren verlauf zu erwarten haben."

Ob er da etwas auf der Spur ist? Mit Ausnahme von Boris Johnson, der aufgrund seiner Covid-Erkrankung auf der Intensivstation behandelt werden musste, kamen Merz, Trump und Bolsonaro laut eigenen Angaben glimpflich davon.

Erst Trump, jetzt Giuliani - Wechselt Coronavirus die Spezies?  

Eine andere Userin schöpft hingegen Hoffnung. Sie schreibt: "Virologische Fachfrage: wenn das Biest jetzt #Trump und #Giuliani befallen hat, wechselt es gerade die Spezies?"

#Giuliani hat sich #Covid19 eingefangen. Im Fieberwahn ist er ja schon länger", scherzt ein weiterer Twitter-Nutzer.

Statt um Giuiani sorgt sich dieser User vielmehr um das Virus: "#Giuliani wurde positiv auf #Corona getestet. Unsere Gedanken und Gebete sind bei dem Virus."

In dieselbe Kerbe schlägt auch folgender Nutzer: "Armes Virus - nun hat es sich auch noch #Giuliani eingefangen."

Twitter: Giulians Covid-Erkrankung als Beweis, dass Fledermäuse Corona bekommen

Diese Nutzerin sieht in Giulianis Erkrankung den Beweis dafür, dass auch Fledermäuse Corona bekommen können. In den USA wird Rudy Giuliani oftmals scherzhaft mit einem Vampir verglichen.  "Giuliani getting COVID is proof that bats also get COVID....it's all coming full circle now", schreibt sie. ("Giuliani, der COVID bekommt, ist ein Beweis dafür, dass Fledermäuse auch COVID bekommen ... jetzt schließt sich der Kreis").

Jimmy Kimmel scherzt über Trump-Anwalt Giuliani als Vampir

Comedian Jimmy Kimmel ist verwirrt: "Ich dachte, Vampire seien immun wegen der Fledermaus-Sache", twittert er und erntet Zehntausende Likes. (Original:"I thought vampires were immune because of the bat thing?") Wir dürfen gespannt sein, ob sein angeblicher Vampir-Status Rudy Giuliani bei der Bewältigung seiner Erkankung helfen wird.
Schon gelesen? Dramatischer Abflug! SO will er Joe Bidens Vereidigung sabotieren
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de/spot on news/dpa