04.12.2020, 08.20 Uhr

Melania Trump: Nichts wie weg! Sie sucht schon Schulen für Sohn Barron

Melania Trump kann es offenbar kaum erwarten, dass Weiße Haus endlich zu verlassen. Berichten zufolge plant die First Lady, ihren Lebensmittelpunkt nach Florida zu verlegen. Da ist die Trennung von ihrem Mann Donald schon programmiert.

Donald Trump und Melania Trump wollen künftig in Florida wohnen. Bild: dpa

Melania Trump kann es offenbar kaum erwarten, endlich das Weiße Haus zu verlassen. Wie das US-amerikanische "People"-Magazin erfahren haben will, soll sich die First Lady bereits mitten in den Umzugsvorbereitungen befinden. Warum auch nicht. Immerhin muss sie das Weiße Haus spätestens am 20. Januar 2021 geräumt haben.

Melania Trump packt ihre Sachen: Umzug nach Mar-o-Lago bereits fix?

Wo es nach dem Ende von Donald Trumps Amtszeit hingehen soll? Höchstwahrscheinlich in Trumps Mar-a-Lago Club in Palm Beach, Florida. Dort haben, so berichtet es "People", Donald und Melania im vergangenen Jahr ihre "Wohnsitzerklärung" eingereicht. Damit sich das künftige Ex-Präsidenten-Paar auch wohlfühlt, arbeiten die Mitarbeiter von Mar-a-Lago rund um die Uhr daran, Trumps 2.000 Quadratmeter große Residenz im Club auf Vordermann zu bringen. Dazu zählt auch eine aufwendige Renovierung des Luxusanwesens, das Trump in den 80er Jahren gekauft hat.

Getrennte Schlafzimmer! Melania und Donald schlafen auch in Florida getrennt

"Donalds Anwesen, das einst Marjorie Merriweather Post gehörte, wird erweitert und aufgewertet", sagte eine dem Präsidenten nahestehende Quelle zu "People". "Sie renovieren definitiv sein Haus im Mar-a-Lago Club, um sie größer, moderner und komfortabler für ihn zu machen", verrät der Insider weiter. Auch will die Quelle erfahren haben, dass Trump und die First Lady getrennte Schlafzimmer in ihrer Unterkunft in Mar-a-Lago haben werden. Klingt ja nicht gerade romantisch!

Mar-a-Lago gilt als Melanias Rückzugsort

Zum Glück gibt es ja noch genügend andere Orte, um sich aus dem Weg zu gehen. Neben Mar-o-Lago besitzt Donald Trump noch weitere Immobilien in New Jersey, New York City und in Bedminster. Mar-a-Lago zählt Trump jedoch zu seinen Lieblingsplätzen, auch zum Teil deshalb, weil Trump in dieser Gegend im Vergleich zu anderen Orten im Land so herzlich aufgenommen wurde. Mar-a-Lago zählt auch zu den bevorzugten Rückzugsorten der First Lady (50). Es wird aktuell angenommen, dass sich Melania und Trump künftig längere Zeit in Florida aufhalten werden.

First Lady sucht in Florida schon nach Schulen für Sohn Barron

Für Melania Grund genug, um sich nach einer neuen Schule für ihren 14-jährigen Sohn Barron umzuschauen. "Sie haben in ganz Palm Beach County und im benachbarten Broward County nach einer geeigneten Schule gesucht", heißt es in dieser Quelle. "Es gibt mehrere Möglichkeiten, und sie werden bald entscheiden."

Lesen Sie auch: Fies betrogen! Mitarbeiter raten der First Lady zur Trennung

FOTOS: Melania Trump Ihre schönsten Outfits als First Lady
zurück Weiter Melania Trumps schönste Outfits als First Lady (Foto) Foto: [M] imago images/E-PRESS PHOTO.com/ZUMA Press/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser