Uhr

Garrett Lockhart ist tot: Er wurde nur 30 Jahre alt! Star-DJ überraschend verstorben

Fans von Garrett Lockhart stehen unter Schock. Der Star-DJ, der unter anderem unter dem Namen "i_o" bekannt war, ist tot. Er wurde nur 30 Jahre alt. In rührenden Netz-Beiträgen nehmen Fans und Kollegen Abschied von dem Musiker.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Die Musikwelt trauert um EDM-DJ Garrett Lockhart. Der berühmte Techno- und Deep-House-Produzent ist am Montag verstorben. Er wurde nur 30 Jahre alt. Dies geht aus einer Erklärung auf seinen Social-Media-Kanälen hervor.Lockhart arbeitete zuletzt unter den Künstlernamen "i_o" und "Fawks". Nähere Hintergründe zu seinem plötzlichen Tod sowie zur Todesursache wurden dabei nicht genannt.

Garrett Lockhart ist tot: DJ stirbt mit nur 30 Jahren

Der Produzent aus Washington D.C. war bekannt für seine internationalen Dance-Hits. Zu seinen wohl bekanntesten Tracks zählt der Mix "Castles In The Sky". Ebenfalls berühmt wurde Garrett Lockhart durch seine Zusammenarbeit mit der Sängerin Grimes an dem 2019 erschienenen Smash-Hit "Violence", der auf ihrem Album "Miss Anthropocene" zu hören ist. DJ Garrett Lockhart galt als aufstrebendes Talent. Erst vor wenigen Wochen hatte der Musiker einen Vertrag bei Armada Music - einem der bekanntesten Tanzplattenlabels der Musikindustrie - unterschrieben. Auch hatte der 30-Jährige erst kürzlich sein eigenes Label, Label 444, gegründet.

Fans und Kollegen nehmen Abschied von Garrett Lockhart aka "i_o"

In der Erklärung, die auf seinen Social-Media-Accounts veröffentlicht wurde, heißt es: "Am Montag, dem 23. November, verlor die Welt eine schöne Seele, Garrett Falls Lockhart, auch bekannt als "i_o.". Dieser extrem talentierte Geist lehrte uns, dass man auch dann, wenn nichts zählt, mit Liebe führen kann. Garretts Wahrheit und Seele lebt durch die Musik, die er teilte, weiter."

Fans und Musikerkollegen reagierten bestürzt auf Garretts plötzlichen Tod. In zahlreichen Beiträgen zollen sie dem verstorbenen Musiker Tribut. Oliver Heldons erklärte in einem Beitrag: "Ich kann das nicht glauben :( ruhe in Frieden." Matt Medved schrieb: "Keine Worte. Ich werde dich so sehr vermissen, mein Freund." "Was zum Teufel... Das kann doch nicht wahr sein :( Ich bin so verdammt traurig. Ich liebe Dich, Garrett", trauert auch Yultron.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bos/news.de