11.11.2020, 13.40 Uhr

Donald Trump: Trump heiß begehrt! Verlage und TV-Sender buhlen jetzt um ihn

Donald Trump hat die Wahl verloren - aber ein Plan B scheint schon in Sicht. TV-Sender und Verlagshäuser reißen sich offenbar darum, Trumps Sicht auf die letzten vier Jahre veröffentlichen zu dürfen.

Donald Trump im Oktober vor dem Weißen Haus. Bild: CNP/AdMedia/ImageCollect/spot on news

Nach der verlorenen US-Wahl könnte der nächste Schritt in Donald Trumps (74) Karriereplan ein lukrativer Deal für ein Buch oder eine TV-Show werden. Wie "Page Six", das Klatschportal der "New York Post", berichtet, zeigen sich laut Insidern mehrere Verlagshäuser und Fernsehsender sehr interessiert daran, dem bald ehemaligen Präsidenten eine Plattform zu bieten, um über seine Zeit aus dem Weißen Haus zu berichten: "Trump wird mit Buch- und TV-Deals bombardiert, die bis zu 100 Millionen Dollar wert sind", heißt es.

Donald Trump wird mit Buch- und TV-Deals bombardiert

Zum Vergleich: Barack (59) und Michelle Obama (56) haben für ihre Buchrechte rund 65 Millionen Dollar erhalten, wie berichtet wird. Auch rechte Fernsehsender umwerben Trump demnach. Als Buchverleger ist "Simon & Schuster" vermutlich Trumps erste Wahl - über den Verlag hatte er auch sein letztes Buch verlegen lassen. Wer auch immer den Zuschlag bekommen sollte - der Erfolg dürfte sicher sein, wie die Quelle sagt: "Übersetzen Sie 70 Millionen [Wähler-]Stimmen in Zuschauer und Buchverkäufe. Alle Anti-Trump-Bücher haben viel Geld verdient, daher ist das von Donald ein todsicherer Hit."

Passend dazu: DIESE Staatsgeheimnisse könnte Trotz-Trump noch ausplaudern

Nach US-Wahl 2020: Donald Trump hält an seiner Macht fest

Noch jedoch ist völlig unklar, was genau Donald Trump nach seiner Präsidentschaft tun wird. Aktuell denkt er jedenfalls gar nicht daran, dass Weiß Haus zu räumen. "We will win!", erklärte Trump erst am Dienstag in einem Twitter-Post. Wie genau er das anstellen will, das bleibt wohl vorerst sein Geheimnis. Sicher ist jedoch: Donald Trump wird seine Macht nicht ohne weiteres abgeben. Das zumindest geht aus seinem geheimen Machtplan hervor.

Man darf also gespannt sein, wie es in der Causa Trump in den kommenden Wochen weitergehen wird.

FOTOS: Rundgang durchs Weiße Haus So lebt der US-Präsident
zurück Weiter Rundgang durchs Weiße Haus: So lebt der US-Präsident (Foto) Foto: Miljan Mladenovic/Shutterstock.com/spot on news Kamera

"Zu viel und nie genug: Wie meine Familie den gefährlichsten Mann der Welt erschuf" von Trumps Nichte Mary L. Trump hier auf Amazon bestellen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser