Von news.de-Redakteurin - 03.11.2020, 10.59 Uhr

Beate Quinn privat: Verheiratet oder geschieden? SO lebt die Sexualtherapeutin abseits der TV-Kameras

Als Paar- und Sexualtherapeutin verkuppelt Beate Quinn Singles bei "Hochzeit auf den ersten Blick". Abseits der TV-Kameras hat sie eigene Praxen im Allgäu und in München. Doch wie sieht es mit ihrem eigenen Liebesleben aus? So lebt Beate Quinn privat.

(v.l.n.r.) Markus Ernst, Dr. Sandra Köhldorfer und Beate Quinn Bild: © Sat.1/ Benedikt Müller

Seit nunmehr sechs Jahren flimmert das Sozialexperiment "Hochzeit auf den ersten Blick" über die TV-Bildschirme Deutschlands. Das Konzept ist denkbar einfach: Unbekannte treffen in der Sat.1-Show erstmals aufeinander und gehen zugleich eine rechtsgültige Ehe ein. Erst dann folgt die Kennenlern-Phase: Sat.1 begleitet die frisch Vermählten in die Flitterwochen, dokumentiert das nähere Kennenlernen im Alltag und stellt das Paar nach sechs Wochen vor die Entscheidung: zusammen bleiben oder scheiden lassen?

Beate Quinn als Expertin bei "Hochzeit auf den ersten Blick"

Zusammengestellt werden die Paare von den"Hochzeit auf den ersten Blick"-Experten. Neben Psychotherapeutin und Psychoanalytikerin Dr. Sandra Köhldorfer und Diplom-Psychologe und Matching-Experte Markus Ernst gehört auch die Paar- und Sexualtherapeutin Beate Quinn zu dem Experten-Team. Doch wie sieht es mit dem eigenen Liebesleben der Sexpertin aus?

Beate Quinn privat: Verheiratet oder geschieden?

Was ihr Privatleben betrifft, so hält sich Beate Quinn bedeckt. Ob die Sulzbergerin selbst verheiratet oder eventuell geschieden ist, ist daher unklar. Lediglich über ihr Berufsleben lassen sich ein paar Fakten zusammentragen. Die Paar- und Sexualtherapeutin hat zwei eigene Praxen - eine in München und eine im Allgäu (Kempten). Beate Quinn studierte zunächst Internationale BWL und Psychologie. Es folgte ein langjähriger Auslandsaufenthalt, nachdem sie schließlich wieder nach Deutschland zurückkehrte und als Heilpraktikerin für Psychotherapie eine psychotherapeutische Praxis eröffnete.

Beate Quinn verkuppelt Singles auf Basis sexueller und optischer Vorlieben

Bei "Hochzeit auf den ersten Blick" ist sie bei der Zusammenstellung der Paare dafür verantwortlich, die richtigen Matches in Bezug auf Sexualität und Intimität zusammenzustellen. Auch optische Vorlieben werden von ihr bei der Auswahl beachtet. "Als Paar- und Sexualtherapeutin sehe ich täglich, warum Beziehungen scheitern. Aufgrund wissenschaftlicher Analysen schaffen wir die besten Voraussetzungen für die Singles eine zufriedene und langfristige Partnerschaft führen zu können", so Beate Quinn im Sat.1-Interview.

Beate Quinn befragt "Hochzeit auf den ersten Blick"-Kandidaten zu Sex-Wünschen

Deshalb bespricht sie mit den Singles deren konkrete sexuelle Vorlieben und deren Erwartungen an den zukünftigen Partner. "Wenn zum Beispiel jemand auf SM steht und diese Vorliebe 80 Prozent seiner Sexualität ausmacht. Dann können wir ihn nicht mit einem Partner matchen, der zu 90 Prozent sehr romantischen Sex bevorzugt", so die Sexualtherapeutin 2018 gegenüber "shz.de".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser