22.10.2020, 14.51 Uhr

James Randi ist tot: Star-Magier "The Amazing Randi" (92) stirbt an Altersschwäche

Als Magier versetzte James Randi sein Publikum stets in Staunen. Später wandte sich "The Amazing Randi" der Aufklärungsarbeit zu und nutzte sein Zauber-Können, um falsche Behauptungen schwarzer Schafe zu entkräften. Jetzt ist er gestorben.

James Randi ist tot. Bild: AdobeStock / Eikomedia (Symbolbild)

Trauer in der Zauberwelt! Der preisgekrönte Magier James Randi ist tot. Wie die James Randi Educational Foundation bekannt gegeben hat, ist der Mann, der auf der Bühne als "The Amazing Randi" zu sehen war, im Alter von 92 Jahren in seinem Haus in Plantation, im US-Bundesstaat Florida, gestorben.

Zauber James Randi (92) ist tot - Todesursache Altersschwäche

Wie der britische "Mirror" berichtet, habe Randis Stiftung ebenfalls Bezug zur aktuellen Todesursache genommen. Demnach sei der Zauberer an Altersschwäche verstorben, schreibt das Blatt. Der preisgekrönte Magier hatte es sich zur Aufgabe gemacht hat, diejenigen zu entlarven, die fälschlicherweise behaupteten, paranormale Kräfte zu haben. Betrüger und Gauner waren dem Mann ein Leben lang ein Dorn im Auge.

Randi nutzte sein Zauber-Können, um falsche Behauptungen schwarzer Schafe zu entkräften, die behaupteten, mit übernatürlichen Kräften Löffel verbiegen, Gedanken zu lesen und Geister beschwören zu können. Er wollte auch falsche Heiler und Wahrsager aufdecken. Auch angebliche UFO-Sichtungen konnte er zumeist mit einem Zaubertrick erklären. Im Dokumentarfilm "An Honest Liar" erklärte er einst: "Menschen, die anderen Geld stehlen, sie betrügen und falsch informieren - so etwas habe ich mein ganzes Leben lang bekämpft."

James Randi ist gestorben: Er entkam aus einer Zwangsjacke von den Niagarafällen

Randi begann seine magische Karriere bereits in den 1940er Jahren, als er damit startet, als Illusionist und Fluchtkünstler zu arbeiten. Eine seiner Klassiker: Er befreite sich aus einer Zwangsjacke, während er kopfüber über den Niagarafällen baumelte. Dabei verfolgte er stets ein Ziel: Er wollte die Rekorde von Zauber-Tausendsassa Houdini brechen. "Ich wollte länger in einem versiegelten Metallsarg bleiben als er, schneller aus einer Zwangsjacke herauskommen als er, unter Ketten, aus Beineisen, aus Handschellen.", erklärte Randi seine Motivation einst in "An Honest Liar". Vielleicht ist sein größter Trick ja, auch dem Tod zu entkommen.

Lesen Sie auch: Star-DJ von The Correspondents stirbt mit 35 Jahren

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser