18.10.2020, 17.57 Uhr

Meghan Markle: Prinz Harry zur Heimkehr gezwungen! DAS kann teuer werden

Prinz Harry mag zwar mit Ehefrau Meghan Markle und Söhnchen Archie im sonnigen Kalifornien leben, doch dem Gesetz nach ist er noch britischer Bürger. Nun muss der EX-Royal in die Heimat zurückkehren, um nicht zur Kasse gebeten zu werden.

Muss Prinz Harry vor dem britischen Finanzamt zittern? Bild: Chris Jackson / PA Wire / picture alliance / dpa

Nach ihrer Trennung vom britischen Königshaus haben Prinz Harry und Meghan Markle keine Zeit verstreichen lassen. Kaum waren die Absichten, sich vom britischen Königshaus loszusagen, in die Welt hinausposaunt, packten Herzogin Meghan und Prinz Harry ihre Siebensachen und zogen nach Nordamerika um. Nach einer kurzen Zeit, die das Paar mit Sohn Archie im kanadischen Vancouver verbrachte, sind Prinz Harry und Meghan Markle inzwischen im kalifornischen Montecito in Santa Barbara heimisch geworden.

Prinz Harry lebt mit Meghan Markle in den USA - doch das kann teuer werden

Dort genießen der Enkelsohn von Queen Elizabeth II. und seine Frau nun das süße Leben und können genießen, was ihnen als Vollzeit-Royals verwehrt blieb - doch die harte Realität scheint den jüngeren Bruder von Prinz William jetzt einzuholen. Denn so sehr Prinz Harry das Leben in den USA auch genießen mag, rein rechtlich gesehen ist der Herzog von Sussex nach wie vor Bürger Großbritanniens.

Steuer-Hammer für Ex-Royals! Muss Prinz Harry das Finanzamt fürchten?

Als solcher könnte Prinz Harry, glaubt man den Worten von Adels-Expertin Ingrid Seward im "Daily Star", in Kürze eine heftige Rechnung vom Finanzamt erhalten. Sollte sich Prinz Harry mehr als die Hälfte eines Kalenderjahres - also mehr als 183 Tage - im Ausland aufhalten, würde das britische Finanzamt erbarmungslos zuschlagen. Die Steuer-Keule könnte der Ex-Royal nur umgehen, würde er in seine britische Heimat zurückkehren, und wenn es nur für einen Kurzbesuch wäre. Was böte sich da mehr an als eine Rückkehr in den Schoß der Familie zur Weihnachtszeit?

FOTOS: Prinz Harry und Herzogin Meghan als Senior Royals: Es war einmal...
zurück Weiter Prinz Harry und Herzogin Meghan als Senior Royals: Es war einmal... (Foto) Foto: imago images / PA Images/spot on news Kamera

Heimkehr zu Weihnachten? Prinz Harry und Meghan Markle könnten nach Großbritannien zurückkehren

Ob Prinz Harry in Begleitung seiner US-amerikanischen Ehefrau und seines Sohnes auf britischen Boden zurückkehrt, sei irrelevant für die Steuerbehörde. Allerdings hätte auch Herzogin Meghan Gründe, sich wieder nach Großbritannien zu begeben: Immerhin wird im Heimatland ihres Mannes der Prozess geführt, den die Herzogin von Sussex gegen die britische Klatschpresse ins Rollen gebracht hat. Nicht zuletzt wäre gewiss auch Queen Elizabeth II. entzückt, ihren Enkelsohn Harry und ihren Urenkel Archie wiederzusehen - doch wann genau Prinz Harry notgedrungen die Heimreise antritt, steht noch in den Sternen...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser