17.09.2020, 14.57 Uhr

Jan Kittmann privat: So tickt der Neue bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Schauspieler Jan Kittmann übernimmt eine Hauptrolle in "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Als geheimnisvoller Bauleiter Tobias Evers zeichnet er, was das Zeug hält. Ob das im Privatleben auch so ist? So tickt der Berliner im echten Leben.

Jan Kittmann wird künftig als Bauleiter Tobias Evers in "GZSZ" zu sehen sein Bild: TVNOW / Rolf Baumgartner/spot on news

Schauspieler Jan Kittmann dürfte RTL-Zuschauern kein Unbekannter sein. Nun übernimmt der 37-Jährige in der Daily Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" eine Hauptrolle. Als Bauleiter Tobias Evers soll er inhaltlich "in vielerlei Hinsicht neuen Wind hinter die herrschenden Fronten" bringen, verriet Kittmann bereits im Vorfeld. Wie der neue GZSZ-Darsteller privat tickt, erfahren Sie hier.

Jan Kittmann privat: So kam der Berliner zur Schauspielerei

Kittmann wurde 1983 in Berlin geboren. Da sein Vater DDR-Diplomat war, wurde er in Budapest eingeschult. Den Großteil seiner Schulzeit verbrachte Jan Kittmann jedoch in Berlin. In der Oberstufe entdeckte er sein Interesse für die Schauspielerei. Nach dem Abitur begann er jedoch zunächst ein Informatikstudium. Von 1999 bis 2007 tanzte er bei der Jazz-Modern-Dance-Formation Outfaced mit, mit der er sich fünf Jahre in Folge bei der Berliner Meisterschaft den ersten Platz sicherte.

Außerdem wirkte er nebenbei bei zahlreichen Theaterproduktionen mit. Sein Studium hing er schließlich an den Nagel und begann seine Schauspielausbildung an der Theaterakademie Vorpommern. Danach wurde er für insgesamt vier Jahre als festes Mitglied des Ensembles am Theater der Altmark engagiert. Er spielte unter anderem in Stücken wie "Tom Sawyer" und "Norway Today". 2012 wurde Kittmann mit dem Theaterpreis des Stendaler Theaterfördervereins als "Bester Schauspieler 2012" ausgezeichnet. Ab 2013 konnte man Jan Kittmann in verschiedenen Komödien bewundern.

Neu als Tobias Evers bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten": So unterscheidet sichJan Kittmann von seiner Rolle

Anfang 2019 spielte Jan Kittmann in der Crimedy-Serie "Die Klempnerin" den Kommissar Thomas Waldeck. Außerdem war er in der ZDF-Reihe "Das Traumschiff" und in der Serie "Bettys Diagnose" zu sehen. Ab Herbst 2020 ist er dann als Tobias Evers bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" dabei. In einem ersten Interview verrät der 37-Jährige bereits erste Details über seine neue Rolle. "Er [Tobias Evers] bringt selbst ein großes Geheimnis mit, das erst langsam Stück für Stück gelüftet wird und er verwickelt sich ungewollt in eine Liebesgeschichte, mit einer Rolle, die man schon lange bei 'GZSZ' kennt...", sagte Kittmann vor seinem Soap-Debüt. 

Außerdem erklärte der Schauspieler schon mal die beiden größten Unterschiede im Vergleich zwischen ihm persönlich und seiner GZSZ-Rolle: "Was mir als erster großer Unterschied ins Auge fiel, war die Tatsache, dass Tobias sehr gut zeichnen kann - also nicht nur Bauzeichnungen, sondern Portraits oder Karikaturen und das auch bei jeder Gelegenheit gerne tut. Als ich in der Schule damals Bildende Kunst abgewählt habe, waren meine Lehrer glaube ich sehr froh darüber."

Von der Persönlichkeit her gibt es ebenfalls eine entscheidende Abweichung von Schauspieler und Rolle. "Charakterlich unterscheide ich mich von Tobias hinsichtlich Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen. Ich wünschte mir manchmal, ich könnte mit so einer Selbstüberzeugung, die bei ihm keineswegs arrogant ist, durchs Leben gehen", erklärte Kittmann.

Kaum Infos über sein Privatleben: Hat Jan Kittmann eine Freundin?

Jan Kittmann schützt offenbar sein Privatleben. Denn darüber ist so gut wie gar nichts öffentlich bekannt. Lebt der Schauspieler in einer Partnerschaft oder ist er sogar verheiratet? Keine Ahnung. Tatsächlich ist nichts über eine Frau an seiner Seite bekannt.

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten - Das Kochbuch: Essen wie im Mauerwerk" hier bestellen.

Steckbrief von Jan Kittmann

Geburtsjahr und -ort: 1983, Berlin

Jan Kittmann im Internet: Instagram

Lesen Sie auch: DIESE 4 Darsteller verlassen "Gute Zeiten, schlechte Zeiten".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/loc/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser