24.07.2020, 19.45 Uhr

Brust-OP: Chrissy Teigen zieht weitere Brust-OP in Erwägung

Mitte Juni ließ sich Chrissy Teigen ihre Brustimplantate entfernen. Die Ehefrau von John Legend überlegt nun, sich einer weiteren Brustverkleinerung zu unterziehen.

Chrissy Teigen kann sich einer weitere Brust-OP vorstellen. Bild: Tinseltown / Shutterstock.com/spot on news

Chrissy Teigen (34) hatte sich Mitte Juni einer OP unterzogen und ihre Brustimplantate entfernen lassen. "Ich hole meine Brüste raus!", kündigte die 34-Jährige zuvor auf Instagram zu einem Oben-ohne-Bild an, auf dem Herz-Emojis das Nötigste bedeckten. In einer Instagram Story hat Teigen ihren Fans nun verraten, dass sie sich eine weitere OP für eine Brustverkleinerung vorstellen kann. "Ich dachte nicht, dass meine Brüste nach der Operation noch so riesig sind", erklärte Teigen mit ernstem Gesicht. Ihren Followern zeigt sie dabei eine Kette, die ihr nur knapp über beide Brüste fällt.

Sichern Sie sich hier ein Kochbuch von Chrissy Teigen

Im Mai erklärte Teigen zu ihrer Entscheidung, sich die Implantate entfernen zu lassen, dass diese viele Jahre lang großartig für sie gewesen seien. Es sei allerdings die Zeit gekommen, um zu ihrer natürlichen Form aus "reinem Fett" zurückzukehren. Sie freue sich schon wieder darauf, bequem auf dem Bauch liegen und den Reißverschluss bei einem Kleid in ihrer Größe schließen zu können.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser