16.07.2020, 23.43 Uhr

Scheidung: Ehemann von Rachael Leigh Cook reicht die Scheidung ein

Die Ehe zwischen den beiden Schauspiel-Kollegen Daniel Gillies und Rachael Leigh Cook steht kurz vor dem Ende. Gillies reichte offiziell nach einem Jahr Trennung die Scheidung ein.

Daniel Gillies und Rachael Leigh Cook sind seit 2004 verheiratet Bild: Kathy Hutchins / Shutterstock.com/spot on news

Jetzt gibt es kaum ein Zurück mehr: Schauspieler Daniel Gillies (44, "Saving Hopes") hat die Scheidung von seiner Ehefrau und Kollegin Rachael Leigh Cook (40, "Red Sky") eingereicht. Das berichtet das US-Magazin "People" unter Berufung auf das zuständige Gericht im Los Angeles County. Der offizielle Schritt findet fast genau ein Jahr nach der Trennung der beiden statt, die sie damals in einem gemeinsamen Statement bekannt gemacht hatten. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder, eine 6-jährige Tochter und einen 5-jährigen Sohn.

Die Trennung soll gemeinschaftlich beschlossen worden sein, hieß es damals. Das Paar sei dankbar für die gemeinsamen Jahre und Tausende schöne Erinnerungen. Es sei keine leichte Entscheidung gewesen, sich zu trennen. "Wir lieben und respektieren uns gegenseitig als Eltern, Menschen und Künstler", heißt es weiter - und man freue sich darauf, auch in den kommenden Jahren "die besten Teile unserer Beziehung" weiter zu pflegen. Die beiden heirateten im Jahr 2004.

Hier gibt es den Film "Eine Wie Keine" mit Rachael Leigh Cook

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser