09.07.2020, 13.58 Uhr

Melania Trump: First Lady angezündet! Twitter feiert geschmacklose Feuer-Attacke

Eine Holzstatue von Melania Trump, die in Slowenien viel Aufmerksamkeit auf sich zog, ist offenbar angezündet worden. Während die First Lady wenig begeistert sein dürfte, feiert das Netz die geschmacklose Feuer-Attacke.

Die Holzstatue von Melania Trump wurde angezündet. Bild: dpa

Eine hölzerne Statue von Melania Trump (50) ist in Slowenien offenbar angezündet worden. Das berichtet unter anderem "rtvslo.si". Demnach konnte die Feuerwehr den Brand am Sonntag löschen. Die Skulptur sei durch das Feuer aber beschädigt worden. Die Statue der First Lady der USA war im Juli 2019 in der Nähe ihrer Heimatstadt Sevnica errichtet worden. Sie wurde vom amerikanischen Künstler Brad Downey entworfen. Die Polizei untersucht den Brand, heißt es.

Melania Trump: Ihre Statue wurde angezündet

Die Statue, die die Frau von US-Präsident Donald Trump (74) in einem blauen Mantel zeigt, der dem ähnelt, den sie bei der Amtseinführung ihres Mannes trug, war von Anfang an umstritten. Medienberichten zufolge bezeichneten einige Bewohner der Stadt die Statue als "Schande" und "Vogelscheuche" und beschwerten sich, dass sie eher Schlumpfine als der First Lady ähnele. Andere Kritiker sahen in dem Werk eher eine Darstellung der Jungfrau Maria als der First Lady der USA.

So sah die Statue von Melania Trump vor der Feuer-Attacke aus. Bild: imago images / Pixsell/spot on news

Lesen Sie auch: Eiskalte Abfuhr für Donald Trump! Video offenbart Moment der Abweisung

Twiter spottet über Brand-Attacke auf Melania-Statue

In ersten Reaktionen wurde die Zerstörung der Statue in sozialen Netzwerken begrüßt. Das Werk sei "eine Schande für das ganze Land" gewesen, hieß es unter anderem. "Endlich" habe sich jemand gefunden, die Statue zu verbrennen. "Ach die arme Migrantin... Selbst in der Heimat ne Zumutung...", lästert hingegen dieser Twitter-User. "Verdammt verdammt verdammt! Die Statue der First Lady Melania Trump wurde in ihrem Heimatland Slowenien in Brand gesteckt. Slowenien hasst sie offenbar genauso wie Amerika ihren Ehemann", fügt ein anderer Kommentator hinzu.

Sie können den Tweet über Melania Trump nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

"Ob das Niederbrennen der Statue Teil einer künstlerischen Aktion ist, ist nicht klar", kommentierte das slowenische Fernsehen auf seiner Website. Auf einem Foto war ein leicht angesengter Baumstumpf zu sehen - der letzte Rest einer umstrittenen Skulptur.

Melania Trump lebt seit den 90ern in den USA

Melania Trump wuchs in Slowenien auf und ging in den 90ern in die USA, wo sie als Model arbeitete. Nachdem Donald Trump, mit dem sie seit 2005 verheiratet ist, 2016 zum US-Präsident gewählt wurde, wurde ihre Heimatstadt Sevnica bei Touristen beliebt.

Mehr über Melania Trump erfahren Sie hier

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/loc/news.de/spot on news/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser