08.07.2020, 15.18 Uhr

Paul McCartney: So verbrachte der Ex-Beatle Ringo Starr seinen 80. Geburtstag

Er weiß, wie man einen runden Geburtstag standesgemäß feiert: Ex-Beatle Ringo Starr stellte an seinem 80. Geburtstag eine Online-Show auf die Beine - mit vielen prominenten Gästen.

Ringo Starr feierte virtuell seinen Geburtstag. Bild: Jaguar PS/Shutterstock.com/spot on news

Er ist das älteste Beatles-Mitglied und durfte somit als erster 80 Geburtstagskerzen auspusten: Ringo Starr ließ sich seinen 80. Geburtstag am 7. Juli von der Coronavirus-Pandemie nicht verderben. Der ehemalige Beatles-Schlagzeuger trommelte seine Freunde für eine virtuelle "Ringo Starr's Big Birthday Show" für den guten Zweck zusammen. Normalerweise feiert die Musiklegende seinen Geburtstag in großem Stil mit seinen Fans, dieses Jahr setzte sich Starr hinter sein Schlagzeug und führte durch eine vollgepackte Sendung, die er auf YouTube veröffentlichte.

Sichern Sie sich hier die größten Hits der Beatles

Die Show bestand aus kleinen Clips mit Geburtstagsgrüßen und Musikeinlagen seiner Freunde, Konzertmitschnitten und alten Fotos, die Starrs Karriere Revue passieren ließen. Paul McCartney (78) tauchte in einem Konzertmitschnitt auf, in dem die beiden Ex-Bandkollegen 2019 den Beatles-Song "Helter Skelter" im Dodger Stadium in Los Angeles performten. Teil seiner rund einstündigen Geburtstagsshow, mit der er die Organisationen Wateraid, Musicares, Black Lives Matter und die David Lynch Foundation unterstützte, waren zudem Sheryl Crow (58), Joe Walsh (72), Ben Harper (50) und Gary Clark Jr. (36).

VIDEO:
Video: spot on news

Glückwünsche auf Twitter

Auf Twitter bedankte sich Ringo Starr bei seinen Fans und Freunden, die ihm "kleine Filmchen, Karten und Geschenke" zukommen haben lassen. Dazu veröffentlichte er ein Bild, auf dem er eine Maske trägt und ein Peace-Zeichen, sein Lebensmotto ist "Peace & Love", in die Kamera zeigt. Paul McCartney hinterließ auf Twitter Geburtstagswünsche, ebenso wie John Lennons Witwe Yoko Ono (87).

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser