Von news.de-Redakteurin - 09.07.2020, 09.14 Uhr

Carmen Geiss: "Können da nicht die Brüste platzen?" Fans in Sorge um TV-Millionärin

Carmen Geiss zieht auf Instagram alle Register. Nun legt die 55-Jährige mit einem extrem freizügigen Video nach und springt im XS-Bikini ins kühle Nass. Während sich einige an der halbnackten Kultmillionärin ergötzen, machen sich andere Sorgen.

Carmen Geiss sorgt auf Instagram für heiße Abkühlung. Bild: dpa

Nachdem Wespentaille-Schock legt Carmen Geiss nun nach und präsentiert auf Instagram die halbnackte Wahrheit: Im knappen Bikini springt die 55-Jährige mit dem Kopf voran ins Kühle nass. Während sich viele Fans begeistert zeigen, sorgen sich einige nur um eines: Carmens Brüste.

Halbnackte Wahrheit! Carmen Geiss springt im XS-Bikini in den Pool

In einem kurzen Instagram-Video macht Carmen Geiss einen Kopfsprung in den Pool. Für diese sportliche Einlage ist die Kultmillionärin in einen knappen Triangel-Bikini geschlüpft. Elegant steht die 55-Jährige zunächst am Beckenrand und streckt die Arme in die Höhe, bevor sie sich nach vorn überbeugt und ins Wasser eintaucht. Bei dem kurzen Clip hat Carmen Geiss offenbar lediglich einen Weichzeichner verwendet. Ansonsten scheint sie auf Filter zu verzichten. Von einer Wespentaille, wie noch am Tag zu vor, ist nichts zu sehen. Bei ihren mehr als 662.000 Fans kommt dieser feucht-fröhliche Badespaß mehr als gut an.

Sie können das Instagram-Video von Carmen Geiss nicht sehen? Dann hier entlang.

"Geile Wassernixe!" Carmen Geiss begeistert Instagram-Fans

"Frau Geiss, Sie sind IMMER eine Augenweite", heißt es in einem Kommentar."Geil, du Wassernixe", fügt ein weiterer an. Bei anderen erweckt der Kopfsprung von Carmen Geiss unweigerlich Assoziationen mit der US-Serie "Baywatch". So heißt es in der Kommentarspalte: "Baywatch Geissini und Roooberts rettet dich" oder auch "Dann weiß ich woll wo ich mein nächsten Schwimmkurs mach bei Bademeister Carmen".

"Können da nicht die Brüste platzen?" Fans nach Bauchklatscher besorgt!

Doch nicht jeder ist mit dem Sprung ins Wasser zufrieden. "Den Köpper musst aber noch üben", ist sich ein Instagram-Nutzer sicher. "Das war definitiv ein Bauchklatscher", fügt einer hinzu. Die Haltungsnoten könnten definitiv besser sein. "Etwas mehr Spannung , beim Absprung , sähe besser aus , Frau Geiss", befindet ein Fan. "Ich binnaus dem Training", kontert die Kultmillionärin.

Doch einige Fans machen sich Sorgen um die Gesundheit und das Seelenheil von Carmen Geiss. "Können da nicht die Brüste platzen?", fragt sich ein Fan. Immerhin kursieren im Netz zahlreiche Horror-Stories über geplatzte Silikonimplantate. Andere machen sich da schon deutlich mehr Sorgen, um Carmens Haare. "Mensch Carmen jetzt musst du ja wieder zum Friseur", heißt es in einem Kommentar.

VIDEO: Heißer Bikini-Schnappschuss! So sah Carmen früher aus
Video: Promipool

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser