01.07.2020, 17.50 Uhr

Louis Mahoney tot: Todes-Drama! Britische TV-Legende (81) plötzlich gestorben

Er spielte unzählige Rollen in TV-Serien und Filmen und setzte sich zeitlebens gegen Rassismus und für Gleichberechtigung ein. Jetzt ist der Schauspieler Louis Mahoney im Alter von 81 Jahren gestorben, wie seine Agentur mitteilte.

Der vor allem in Großbritannien bekannte Schauspieler Louis Mahoney ist im Alter von 81 Jahren gestorben (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / Johanna Mühlbauer

Die britische Film- und Fernsehlandschaft ist um ein bekanntes Gesicht ärmer: Schauspieler Louis Mahoney ist tot. Wie die Agentur Waring and McKenna mitteilte, starb der Schauspieler im Alter von 81 Jahren.

Louis Mahoney ist tot: Britischer Schauspiel-Star mit 81 Jahren gestorben

"Mir großer Trauer geben wir das Ableben unseres wundervollen Klienten Louis Mahoney bekannt", so der Wortlaut des Nachrufs der Künstleragentur. "Louis ebnete den Weg für viele Schauspieler, die nach ihm kommen sollten: als zeitlebens engagierter Aktivist und Vorreiter gegen Rassismus. Seine Wärme und sein Humor wird schmerzlich vermisst werden."Zur Todesursache von Louis Mahoney machte die Agentur keine Angaben.

Trauer um Louis Mahoney: Schauspieler machte sich zeitlebens gegen Rassismus stark

Als das britische Fernsehen hauptsächlich von hellhäutigen Schauspielern bevölkert war und schwarze Künstler noch weit davon entfernt waren, gleichberechtigt behandelt zu werden, setzte sich Louis Mahoney bereits leidenschaftlich für Menschenrechte und gegen Rassismus ein.Der TV-Star setzte sich zeitlebens für Gleichberechtigung ein, war Mitbegründer des Black Theatre Workshop und gehörte zu den Initiatoren der Bewegung "Schauspieler gegen Rassismus".

Louis Mahoney spielte in "Doctor Who" und "Fawlty Towers" mit

Louis Mahoney war vor allem bei Fans britischer Kultsendungen bekannt und geliebt. So spielte der gebürtig aus Gambia in Westafrika stammende Schauspieler unter anderem neben "Monty Python"-Legende John Cleese in "Fawlty Towers" und war Mitte der 1970er Jahre in der Science-Fiction-Serie "Doctor Who" zu sehen. 2007 wirkte Louis Mahoney abermals in einer "Doctor Who"-Episode mit. Sein schauspielerisches Talent stellte Louis Mahoney zudem in Filmen wie "Cry Freedom" ("Schrei nach Freiheit") unter Beweis.

Louis Mahoney mit 81 Jahren gestorben: TV-Star wollte eigentlich eine andere Karriere anstreben

Hätte sich der ursprüngliche Berufswunsch von Louis Mahoney erfüllt, so wäre der im September 1938 geborene Künstler vermutlich Arzt geworden. Seine afrikanische Heimat verließ Louis Felix Danner Mahoney, so sein vollständiger Name, Ende der 1950er um in England ein Medizinstudium aufzunehmen. In den 1970er Jahren zog es Mahoney jedoch verstärkt auf die Bühne, weshalb er ein Schauspielstudium aufnahm.

Durch diese Rollen wurde Louis Mahoney zum Publikumsliebling

Louis Mahoney war einer der ersten schwarzen Schauspieler, die regelmäßig im britischen Fernsehen zu sehen waren. Knapp 100 Rollen spielte der vielseitige Künstler im Laufe seiner knapp sechs Jahrzehnte umspannenden Karriere und trat in etlichen Filmen und Serien auf, die vor allem in Großbritannien bis heute Kultstatus genießen. Louis Mahoney war unter anderem in den Produktionen "Dixon of Dock Green", "Task Force Police", "Yes, Prime Minister", "One Foot In The Grave", "The Bill", "Holby City" oder "General Hospital" zu sehen. Seinen letzten Auftritt hatte Louis Mahoney in einer Episode der aktuellen Serie "The Split", die im Februar 2020 erstausgestrahlt wurde.

FOTOS: Trauriger Abschied Diese Promis sind im Jahr 2020 von uns gegangen

Schon gelesen? Der Krebs war stärker! "Downton Abbey"-Star (74) verstorben

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser