Von news.de-Redakteurin - 16.06.2020, 13.38 Uhr

Bonnie Strange: Rattenscharfer Retro-Look! DAMIT bringt sie die Fans um den Verstand

Bonnie Strange lässt die Temperaturen in die Höhe schießen. Auf Instagram zeigt sich das Model aktuell im ultraknappen Einteiler und überlässt dabei fast nichts der Fantasie. Dieser Anblick raubt ihren Fans den Atem und sorgt für Sommerfeeling pur!

Bonnie Strange posierte im knappen Einteiler für ihre Fans. Bild: dpa

Holla, die Waldfee! Bonnie Strange hat sich für ihre Instagram-Fans mächtig in Schale geschmissen und sorgt aktuell für reichlich nackte Tatsachen. Auf Ibiza, wo das Model bereits seit einigen Wochen verweilt, ließ sie sich im ultraknappen Einteiler am Pool fotografieren. Wie eine Filmdiva mit Tuch auf dem Kopf, um sich vor der Sonne zu schützen, posiert sie am Beckenrand für ihre Fans. "Chilling at home by @delphinebrunner35mm", schreibt sie zu den beiden Aufnahmen, die sie auf Instagram mit ihren gut einer Million Abonnenten teilte.

Bonnie Strange versext Instagram im ultraknappen Einteiler

Der Badeanzug in altrosa besticht durch einen sehr hohen Schritt und überlässt dadurch fast nichts der Fantasie. Kaum nötig zu erwähnen, dass die Follower regelrecht ausflippen bei diesem Anblick. "Goddessss", schreibt Ex-GNTM-Kandidatin Anna Maria Damm, Model Shermine Shahrivar reagierte mit Flammen-Emojis und Schauspielerin Ursula Karven findet die Bilder "God damming beautiful".

Reichlich nackte Tatsachen! Fans bejubeln Bonnie Stranges Look

Vor allem der sexy Einteiler hat es den Fans angetan. "I need that swimsuit!" und "Omg wo hast du diesen Badeanzug her ?", ist in den Kommentaren zu lesen. Lediglich das Kopftuch spaltet die Fan-Gemeinde. "Schön aber das tuch hätte nich sein müssen ist aber trozdem schön", findet ein Follower. "Heißer scheiss....", schreibt ein anderer.

Sie sehen das Instagram-Bild nicht? Dann klicken Sie hier!

"Du bist so fake!" Bonnie Strange erntet für Werbung Kritik

Zuletzt hatte Bonnie Strange durch einen Shitstorm für Schlagzeilen gesorgt. Bei Instagram hatte die ehemalige "taff"-Moderatorin für eine Kosmetik-Marke geworben und dadurch ihre Hater auf den Plan gerufen. Allerdings war es nicht ihre mutmaßliche Nacktheit, an der sich die Fans störten. So kritisierte eine Followerin die mutmaßliche Verbindung der beworbenen Make-up-Marke zum umstrittenen US-Präsidenten Donald Trump.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser