20.05.2020, 12.15 Uhr

Gregory Tyree Boyce ist tot: Drogen-Tod vermutet! "Twilight"-Star und Freundin leblos aufgefunden

Nur 30 Jahre ist der Schauspieler Gregory Tyree Boyce alt geworden. Er erlangte 2008 als Teil der "Twilight"-Verfilmung Bekanntheit. Der Schauspieler wurde zusammen mit seiner toten Freundin in der gemeinsamen Wohnung gefunden.

Gregory Tyree Boyce bei der Premiere von "Twilight" im Jahr 2008 in Los Angeles. Bild: imago images/ZUMA Press

Der US-amerikanische Schauspieler Gregory Tyree Boyce ist im Alter von lediglich 30 Jahren verstorben. Boyce ist dürfte allem Fans der Teenager-Filmreihe "Twilight" ein Begriff sein, in deren ersten Teil er an der Seite von Robert Pattinson und Kristen Bell die Rolle des Tyler Crowley verkörperte.

Lesen Sie auch: Todes-Schock! "Scarface"-Star stirbt mit 72 Jahren an Demenz

Gregory Tyree Boyce und Freundin Natalie Adepoju tot - Todesursache unklar

Wie die US-Seite "Variety" von der zuständigen Polizeidienststelle erfahren haben will, verstarb Boyce bereits am 13. Mai unter bislang noch nicht geklärten, aber ungewöhnlichen Umständen. Denn laut eines Berichts von "E! Online" sei auch Boyces Freundin Natalie Adepoju (27) tot in der gemeinsamen Wohnung in Las Vegas aufgefunden worden. Woran die beiden gestorben sind, dieser Frage gehen demnach noch die Ermittler nach.

Waren Drogen schuld am Tod von Gregory Tyree Boyce und Natalie Adepoju?

Ersten Gerüchten zufolge könnte das Paar an einer Drogenüberdosis gestorben sein. Wie aktuell die britische "Daily Mail" berichtet, sollen Boyce und Adepoju nackt mit dem Rücken auf dem Bett gelegen haben, als die Polizei sie fand. Bei der Durchsuchung entdeckten Beamte auf einem Nachttisch außerdem eine weiße Pulversubstanz, eine Plastikkarte und einen Strohhalm. Nach Angaben vonGregorys Mutter Lisa Wayne sollen Boyce und seine Freundin "dafür bekannt" gewesen sein "härtere Drogen" wie Kokain oder Meth zu konsumieren. 

Hier können Sie sich die gesamte "Twilight"-Filmsaga in einer Box holen

Gregory Tyree Boyce: Er spielte in "Twilight" und "Apocalypse"

Zuletzt habe sich Boyce von der Schauspielerei abgewendet, um ein eigenes Fastfood-Restaurant zu eröffnen, heißt es weiter. In "Twilight - Biss zum Morgengrauen" war er in einer der berühmtesten Szenen der Filmreihe zu sehen. Seine Figur Tyler Crowley saß am Steuer des Autos, das um ein Haar Hauptprotagonistin Bella Swan (Kristen Bell) überrollt hätte, wenn nicht Edward Cullen (Robert Pattinson) zur Rettung geeilt wäre. Nach dem Beinahe-Unfall entwickelte Tyler ein Interesse an Bella, das sie allerdings nicht erwiderte. In den weiteren vier Teilen spielte er keine Rolle mehr.

Boyce war auch in der Rolle des Cowboys in einem Video-Kurzfilm mit dem Titel "Apocalypse" im Jahr 2018 zu sehen. Laut einem Facebook-Beitrag von Boyces Mutter Lisa Wayne hatte Boyce kürzlich die Gründung eines Restaurants im Visier.

Toter "Twilight"-Star hinterlässt kleine Tochter (10) - Familie trauert öffentlich

Boyce hinterlässt nach den ungeklärten Todesumständen seine 10-jährige Tochter Alaya. Seine ebenfalls verstorbene Freundin Natalie Adepoju wird von ihrem kleinen Sohn Egypt überlebt, wie auf der GoFundMe-Seite ihrer Familie zu lesen ist.

Gegenüber dem US-Portal "TMZ" zeigt sich die Familie erschüttert von den Vorfällen: "Wir als Familie von Gregory Boyce sind sehr traurig über unseren Verlust. Er war Vater, Sohn, Enkel, Bruder, Onkel und Freund. Er war das Licht unseres ganzen Lebens und wir sind erschüttert von seinem Tod[...]Der Gregor, den wir kannten, war eng mit der Welt verbunden und ein guter Mensch. Er war ein sehr respektvoller und verantwortungsbewusster Mann. Er stellte immer andere an die erste Stelle.[...]".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser