08.05.2020, 13.10 Uhr

Emily Ratajkowski unten ohne: Schlüpfrige Politik! SO haben Sie das Model noch nie gesehen

Emily Ratajkowski überrascht ihre Follower immer wieder. Dieses Mal zeigt Emrata auf Instagram, worauf sie steht - auf Politik und Erotik. Damit hat niemand gerechnet. Für ihre Botschaft ließ sie gleich die Hosen runter.

Emily Ratajkowski zeigt ihre Leidenschaft unten ohne auf Instagram. Bild: dpa

Emily Ratajkowski (28) hat sich nach ihrem Auftritt im "Blurred Lines"-Video von Robin Thicke und Pharell Williams einen Namen als Nacktmodel gemacht. Seitdem zeigt sie sich gerne freizügig und noch lieber ohne BH vor der Kamera. Die gebürtige Londonerin kann auch ganz anders und überrascht mit einem Interessw, mit dem wohl niemand gerechnet hat.

Emily Ratajkowski macht Politik auf ihre Art

Für das britische Männermagazin GQ hat sich Emily Ratajkowski nach mehreren Jahren wieder ablichten lassen. - und zwar von niemand geringerem als ihrem Ehemann Sebastian Bear McClard Aber natürlich in Corona-Quarantäne, wie sie zu dem Bild schreibt. Herausgekommen ist ein Foto mit Seltenheitswert. Wer hätte gedacht das sich das Model nicht nur um ihr Aussehen oder Schnittmuster für ihre winzigen Tangas kümmert?

Wenn ihr Name fällt denken wohl viele zuerst an ihre Brüste. Die 28-Jährige hat aber auch etwas im Kopf. Sie setzt sich für Frauenrechte ein und bezeichnet sich selbst als Feministin. Erotik und Gleichstellung gehen für sie Hand in Hand. Da hat sich das Männermagazin für seine politische Ausgabe auf jeden Fall das richtige Covergirl ausgesucht. In einem T-shirt mit Bernie Sanders darauf zeigt sie eindrucksvoll auf welcher Seite sie im amerikanischen Polit-Zirkus steht - bei den Demokraten.

Lesen Sie auch:Oben-ohne-Hammer! HIER vergisst das Model einfach seinen BH

Emily Ratajkowski! Diese Unten-ohne-Botschaft macht sprachlos

Emily wäre nicht Emily, wenn sie sich nicht doch halbnackt zeigen würde. In diesem Fall hat sie einfach die Hose weggelassen und lässt nur ein wenig den Slip hervor blitzen. Understatement ist nun wirklich nicht ihre Sache. Das finden auch ihre 26,2 Millionen Follower und ringen um Fassung. "Good lord!!", ruft ein Verehrer aus. Bei vielen sitzt der Schock halt noch tief. Bei diesem sexy Statement ist das kein Wunder, oder?

Sie sehen das Video über Emily Ratajkowski nicht? Hier geht's zum Clip

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser