05.05.2020, 07.52 Uhr

Meghan Markle in den Royals-News : "Naive Idioten!" Enthüllungsbuch lässt Fans ausrasten

Meghan Markle und Prinz Harry haben sich aus dem Königshaus zurückgezogen - doch anstatt ihr Privatleben zu genießen, haben die beiden das Enthüllungsbuch "Finding Freedom" angekündigt. Das sorgt sowohl im Palast als auch bei Royals-Fans für Entsetzen.

Welche Details verraten Prinz Harry und Meghan in ihrem neuen Buch? Bild: Cubankite / Shutterstock.com/spot on news

Kaum ist die Trennung vom britischen Königshaus vollzogen, soll kräftig Schmutzwäsche gewaschen werden. Im April wurde bekannt, dass Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) planen, eine Biografie herauszubringen.

Meghan Markle will Enthüllungsbuch "Finding Freedom" veröffentlichen

Nun wurden neue Details zu dem Buch veröffentlicht, das den Titel "Finding Freedom: Harry and Meghan and the Making of A Modern Royal Family" (zu Deutsch in etwa: "Freiheit finden: Harry und Meghan und die Entstehung einer modernen königlichen Familie") tragen soll. Auch die Veröffentlichungsdaten stehen bereits fest: der 11. August für die digitale Ausgabe und der 20. August für die physische Version.

Explosiver Inhalt! Das verspricht das Skandalbuch von Prinz Harry und Herzogin Meghan

Nun erscheinen immer wieder Bücher, die das Leben der Royals in Gegenwart und Vergangenheit wiedergeben, doch die geplante Veröffentlichung von Meghan Markle und Prinz Harry birgt explosives Potenzial.Laut der Webseite des Verlagshauses Harper Collins, zu dem Dey Street Books, der Herausgeber der Biografie, gehört, wird das Werk "unbekannte Details aus dem gemeinsamen Leben von Harry und Meghan" preisgeben. Es soll außerdem mit "vielen Gerüchten und falschen Wahrnehmungen" aufräumen, die "das Paar auf beiden Seiten des großen Teichs plagen".

Meghan Markle schildert Traditionsbrüche in neuem Enthüllungsbuch "Finding Freedom"

Der Verlag verspricht ein "ehrliches, nahbares, entwaffnendes Portrait eines selbstbewussten, einflussreichen und vorwärts denkenden Paares, das keine Angst hat, mit der Tradition zu brechen". Meghan Markle und Prinz Harry seien "entschlossen, einen neuen Weg abseits des Rampenlichts" einzuschlagen und hätten sich dem Aufbau eines "humanitären Vermächtnisses" verschrieben, das "tiefgreifende Veränderungen in der Welt" hervorrufen wird.

Meghan Markle arbeitete mit Journalisten für Biografie zusammen

Für die Biografie, die laut "Mail on Sunday" zuerst den provisorischen Titel "Thoroughly Modern Royals: The Real World of Meghan and Harry" trug, haben die Sussexes den beiden Journalisten Omid Scobie und Carolyn Durand ein Interview gegeben. Mittlerweile haben mehrere große Buchhändler im englischsprachigen Ausland das Buch mit der Option zur Vorbestellung in ihr Sortiment aufgenommen, darunter Barnes & Noble, Amazon und Bookshop.

Rache befürchtet! Britisches Königshaus in Aufruhr wegen Skandal-Enthüllungen von Herzogin Meghan

Im britischen Königshaus scheint man sich, glaubt man Berichten in Medien wie "New Idea" oder dem "Daily Star", bereits für eine handfeste Krise vorzubereiten. Das angekündigte Buch der fahnenflüchtigen Royals soll im Palast nämlich schon drei Monate vor der Veröffentlichung für Stunk gesorgt haben. Die Königsfamilie befürchte demnach, Prinz Harry und Meghan Markle könnten mit ihrem Enthüllungsbuch Rache nehmen.

FOTOS: Prinz Harry und Herzogin Meghan als Senior Royals: Es war einmal...
zurück Weiter Prinz Harry und Herzogin Meghan als Senior Royals: Es war einmal... (Foto) Foto: imago images / PA Images/spot on news Kamera

Hat Queen Elizabeth II. DAS verdient?

Vor allem für Queen Elizabeth II. könnte das Buch ein Schlag ins Gesicht sein - immerhin habe die Königin alle Hebel in Bewegung gesetzt, um die US-amerikanische Partnerin ihres Enkels im Königshaus willkommen zu heißen. Selbst als Anfang 2020 die Megxit-Bombe platzte, habe die Queen Ruhe bewahrt und den Abschied des Paares mit etlichen Zugeständnissen ermöglicht. Wird das der Monarchin nun mit der schamlosen Enthüllung von Palastskandalen gedankt?

Royals-Fans geschockt: "Was glauben sie, wer sie sind?"

Adelsfans landauf, landab sind bereits jetzt verstimmt ob der bevorstehenden Buchveröffentlichung. Bei Twitter machten etliche Royals-Anhänger ihrem Ärger Luft und machten kein Geheimnis daraus, was sie von Meghan Markles Rachetrip halten. "Hätte das Buch nicht heißen sollen "Wie man einen verletzlichen Prinzen übers Ohr haut"?", merkt eine Nutzerin an, ein anderer schlägt den Buchtitel "Meghan die Goldgräberin - Wie sie die royale Familie zerstörte" vor. "Soll das ein Witz sein?", "Naive Idioten", "Ich dachte, sie wollten jetzt ein ruhiges Leben führen" oder "Was glauben sie eigentlich, wer sie sind?" sind nur einige der wütenden Kommentare, die sich bei Social Media angesammelt haben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Schauen Sie hier "Harry & Meghan - Ein royales Märchen" auf Amazon

loc/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser