29.04.2020, 15.02 Uhr

Prinz Harry: Corona-Tod! Harrys Armee-Kamerad (36) stirbt an Covid-19

Es ist eine Tragödie, die Prinz Harry wie ein Schlag ins Genick getroffen haben dürfte: Ryan Cartwright, mit dem Prinz Harry in der Army diente, ist mit nur 36 Jahren gestorben. Der Familienvater soll laut Royal-News am Coronavirus gestorben sein.

Prinz Harry muss den viel zu frühen Tod eines Weggefährten aus Armee-Tagen verkraften. Bild: Ross Setford / SNPA / picture alliance / dpa

Gut zehn Jahre lang diente Prinz Harry wie viele seiner royalen Vorfahren in der britischen Armee. Nach seiner Offiziersausbildung in Sandhurst diente Prinz Harry unter anderem an der Front in Afghanistan. In seiner Militärzeit lernte Prinz Harry etliche Kameraden kennen, deren Schicksal den Royal fürs Leben prägen sollten.

Todesschock für Prinz Harry: Ex-Army-Kamerad am Coronavirus gestorben

Einer, der vier Jahre lang im gleichen Regiment wie Prinz Harry und dessen Bruder Prinz William diente, war Ryan Cartwright. Nach seiner aktiven Militärlaufbahn, die Ryan Cartwright unter anderem nach Bosnien führte, arbeitete der Soldat in der englischen Grafschaft Gloucestershire als Lastkraftwagenfahrer. Doch mit nur 36 Jahren, in der Blüte seiner Jahre, ist Ryan Cartwright plötzlich und unverhofft gestorben, wie unter anderem in der "Daily Mail" zu lesen ist. Der einstige Kamerad von Prinz Harry soll sich mit dem Coronavirus infiziert haben und an Covid-19 gestorben sein.

Ryan Cartwright ist tot: Armee-Kamerad von Prinz Harry hinterlässt Partnerin und Tochter

Obwohl in seiner Heimat Großbritannien Ausgangsbeschränkungen erlassen wurden, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, wollte sich Ryan Cartwright nicht in häusliche Isolation begeben. "Ich bin Lkw-Fahrer, ich kann nicht zuhause bleiben", schrieb der Ex-Soldat pflichtbewusst auf Facebook, bevor ihn die Covid-19-Erkrankung das Leben kosten sollte. Ryan Cartwright hinterlässt seine Partnerin Amy Potts sowie eine kleine Tochter. Auf Facebook trauerte Ryan Cartwrights Schwiegermutter Shirley Potts um den Verstorbenen. "Meine jüngste Tochter Amy hat ihren Partner Ryan tragischerweise an das Coronavirus verloren", so die Hinterbliebene in ihrem Post.

Schon gelesen? Schwedische Royals in Schockstarre nach Coronavirus-Todesfall im Freundeskreis

FOTOS: Prinz Harry von Wales Seine 10 peinlichsten Fotos

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser