Von Adelswelt - 24.04.2020, 13.04 Uhr

Prinz William: Royal unten ohne? So hat man Kate Middletons Mann noch nie gesehen

Mitten in der Coronakrise zeigt sich Prinz William von einer ungewohnt witzigen Seite. In einem Comedy-Sketch ulkte der Mann von Kate Middleton herum, bevor er mit seiner Familie den stillen Helden der Coronakrise applaudierte.

Prinz William zeigt sich in einem neuen Clip von seiner humorvollen Seite. Bild: Chris Jackson / PA Wire / picture alliance / dpa

Das Coronavirus hat die Welt fest im Griff. Auch in Großbritannien ist die Lage durch die Epidemie weiter angespannt. Um das britische Gesundheitssystem zu unterstützen, ging am Donnerstagabend eine Spendengala live im britischen Fernsehen über die Bühne. Mit dabei waren nicht nur zahlreiche Promis, sondern auch waschechte Royals.

Prinz William als Comedian! Ehemann von Kate Middleton spielt in TV-Sketch mit

Prinz William ließ es sich nicht nehmen, sich für den guten Zweck von einer ungewöhnlich witzigen Seite zu zeigen. Zuerst sah man den Ehemann von Kate Middleton und Schauspieler Stephen Fry in einem kurzen Sketch. Stephen Fry (62) schlüpfte dabei in die Rolle von Lord Melchett, die er einst in der britischen Comedy-Serie "Blackadder" spielte. Beide hatten sich für eine Videokonferenz verabredet, doch der Thronfolger verspätete sich. "Ich dachte, Deutsche sind pünktlich", scherzte der Schauspieler in Anspielung auf die deutschen Wurzeln des britischen Königshauses. Während man sich in der Königsfamilie lange für die deutschen Vorfahren schämte, scheint man nun entspannter damit umzugehen.

FOTOS: Mut zur Glatze! Prinz Williams' Haarpracht im Wandel der Zeit
zurück Weiter Mut zur Glatze! Prinz Williams' Haarpracht im Wandel der Zeit (Foto) Foto: imago/PA Images/spot on news Kamera

Royaler Scherzkeks: Prinz William unten ohne bei Videokonferenz?

Im Zwiegespräch per Video plauderte Prinz William aus dem Nähkästchen und offenbarte humorvoll die Tücken des Heimunterrichts für seine Kinder Prinz George und Prinzessin Charlotte. An anderer Stelle witzelte Prinz William außerdem noch, dass er sich gar nicht so gut mit Königen und Königinnen auskennen würde, wie man vielleicht denken würde. Auch die Netflix-Serie "Tiger King" würde der Familienvater nicht gucken, weil er "Serien über Royals" vermeiden würde. Zum krönenden Abschluss , als Prinz William aufgefordert wurde, vor seiner Haustür den systemrelevanten Kräften zu applaudieren, hatte der älteste Sohn von Prinz Charles noch einen Lacher parat: "Bin schon unterwegs, ich muss nur noch meine Socken finden. Und meine Schuhe. Und meine Hosen!"

Britische Royals stimmen in landesweiten Applaus für Pflegekräfte ein

Nach dem spaßigen Sketch traten Prinz William, Kate Middleton und ihre drei Kinder George, Charlotte und Louis gemeinsam vor ihre Haustür und applaudierten im Rahmen der Aktion "Clap vor Carers" für die stillen Helden der Coronakrise. In Großbritannien erhebt sich seit Wochen landesweit Beifall für alle Pfleger, Ärzte und andere, die in Krisenzeiten das Gemeinwohl aufrechterhalten.

Aufgezeichnet wurde die niedliche Szene auf ihrem Landsitz Anmer Hall. Farblich stimmten sich die Cambridges wieder einmal ab – Kate Middleton und Prinz William trugen wie ihre Kinder Blautöne. Herzogin Kate wählte ein hellblaues Midi-Kleid mit Blumendruck von John Lewis für 90 Pfund, was umgerechnet etwa 100 Euro entspricht.

"Clap for Carers": Auch Prinz Charles und Herzogin Camilla klatschen mit

Und auch Herzogin Camilla und Prinz Charles zeigen ihre Unterstützung in der Coronakrise. Auch sie klatschten gemeinsam für die Mitarbeiter des Gesundheitssystems. Aufgenommen wurde das Video in ihrem schottischen Zuhause Birkhall.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ADELSWELT/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser