Von news.de-Redakteurin - 21.04.2020, 08.20 Uhr

Meghan Markle mit Prinz Harry: Baby-Drama, Pleite-Horror und Frust in den Royals-News

Für Meghan Markle und Prinz Harry hat vor wenigen Wochen ein neues Leben nach dem Megxit begonnen. Doch ein Blick in die Royals-News zeigt: Herzogin Meghan und Co. schwanken zwischen Pleite, Frust und Kummer wegen Baby Archie.

Gedämpfte Stimmung bei den Ex-Royals: Meghan Markle und Prinz Harry hätten sich ihr Leben in den USA sicher anders vorgestellt. Bild: Aaron Chown / PA Wire / picture alliance / dpa

Das weltweit grassierende Coronavirus versetzt Menschen in aller Herren Länder ungeachtet von sozialem Stand in Angst und Schrecken. Wer kann, zieht sich in die eigenen vier Wände zurück, um die Verbreitung des Virus einzudämmen. Da machen auch die Royals keine Ausnahme - entsprechend ruhig ist es in der letzten Zeit in Sachen Royals-News geworden.

Meghan Markle nach dem Megxit: Holpriger Start mit Prinz Harry in Kalifornien

Ein paar Neuigkeiten gab es jedoch trotz Coronakrise aus der Welt des Adels. Immer für eine Schlagzeile gut sind Meghan Markle und Prinz Harry, obwohl die Herzogin und der Herzog von Sussex strenggenommen seit fast drei Wochen nicht mehr zur offiziellen Garnitur des britischen Königshauses gehören. Bekanntlich haben Herzogin Meghan und ihr Gatte gemeinsam mit Söhnchen Archie Harrison, der Anfang Mai seinen ersten Geburtstag feiert, in Los Angeles ihre Zelte aufgeschlagen - doch nach dem Megxit soll es bei Prinz Harry und seiner kleinen Familie alles andere als rund laufen.

Prinz Harry am Boden zerstört: So geht's dem Ex-Royal nach der Trennung vom Königshaus

Ausgerechnet Familienvater Harry soll mit dem Neuanfang in Kalifornien nicht so gut klarkommen, plauderte eine Vertraute des Ex-Royals aus. Das Leben in der Heimat seiner Ehefrau Meghan Markle sei für den jüngeren Bruder von Prinz William eine Herausforderung, sickerte kürzlich durch.

Null Respekt! Bitterböse Abrechnung mit Meghan Markle

Ob man Meghan Markle und Prinz Harry im britischen Königshaus insgeheim nachtrauert, steht auf einem anderen Blatt Papier. Fest steht, dass die Ehefrau von Prinz Harry bei ihrer Ankunft in der Königsfamilie für einigen Wirbel sorgte - und das nicht unbedingt auf positive Weise. Kaum hatte sich Meghan Markle mit Mann und Kind von den royalen Pflichten verabschiedet, wurde bekannt, welch ein Kulturschock über den Palast hereinbrach, als Prinz Harry seine Liebste bei Hofe zu etablieren versuchte.

Meghan Markle und Prinz Harry verzweifelt wegen Baby Archies Geburtstag und Pleite-Drama

Nun könnte man meinen, im sonnigen Kalifornien seien alle Sorgen und Nöte für die Ex-Royals vergessen - doch das Gegenteil ist der Fall. Bei Meghan Markle und Co. droht nämlich ein großes Loch in der Haushaltskasse zu klaffen, immerhin sind Einkommensquellen in der Coronakrise spärlich gesät. Und als wäre dies nicht Hiobsbotschaft genug, müssen Meghan Markle und Prinz Harry einen weiteren Schicksalsschlag verkraften: Der erste Geburtstag von Baby Archie droht ins Wasser zu fallen!

FOTOS: Prinz Harry und Herzogin Meghan als Senior Royals: Es war einmal...
zurück Weiter Prinz Harry und Herzogin Meghan als Senior Royals: Es war einmal... (Foto) Foto: imago images / PA Images/spot on news Kamera

Da kann man Meghan Markle und Prinz Harry nur die Daumen drücken, dass sich das Leben in Kalifornien bald von seiner sonnigen Seite zeigt...

Neugierig auf weitere Royal-News? Dann empfehlen wir Ihnen unserenköniglichen Podcast "Royales Rauschen".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser