11.04.2020, 07.34 Uhr

Sylvie Meis : Coronavirus-Schock! Ihre Hochzeitspläne sind geplatzt

Wegen des Coronavirus fallen die Pläne vieler Promis flach. So geht es gerade Sylvie Meis. Die niederländische Moderatorin muss ihre anstehende Hochzeit mit Niclas Castello aufgrund der Corona-Krise verschieben. 

Sylvie Meis verscheibt wegen der Coronavirus-Krise ihre Hochzeit. Bild: imago images/Future Image/spot on news

Zuletzt war noch unklar, ob Sylvie Meis (41, "Misfit") im frühen Sommer ihren Lebenspartner Niclas Castello heiraten können wird. Jetzt herrscht Gewissheit.

Coronavirus aktuell: Sylvie Meis verschiebt Hochzeit mit Verlobtem Niclas Castello

"Natürlich ist es traurig und schade, dass wir aufgrund der aktuellen Situation die Feierlichkeiten zu unserer Hochzeit verschieben müssen", erklärt sie im Gespräch mit dem Magazin "Bunte". Eigentlich hätte sie laut dem Bericht im Juni in Florenz heiraten wollen.

Sylvie Meis: "Aufgeschoben ist nicht aufgehoben"

Andere Menschen oder Unternehmen treffe es derzeit allerdings härter. Und "aufgeschoben ist nicht aufgehoben", erklärt Meis weiter. Geplant sei eine "ganz intime kleine Hochzeit im privaten Kreis".

Für Meis ist es die zweite Hochzeit. Aus ihrer ersten Ehe mit dem ehemaligen niederländischen Fußballspieler Rafael van der Vaart (37) stammt Sohn Damian (geb. 2006).

Schon gelesen?Corona-Drama! DESHALB fiel ihre Hochzeit ins Wasser

FOTOS: Hochzeitsglocken: Diese Stars heiraten 2020
zurück Weiter Hochzeitsglocken: Diese Stars heiraten 2020 (Foto) Foto: imago images/Starface/spot on news Kamera

Hier sehen Sie den Film "Misfit" mit Sylvie Meis

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser