07.04.2020, 07.17 Uhr

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Ex-Royals spurlos verschwunden! DAS steckt dahinter

Nach dem Megxit lassen es Meghan Markle und Prinz Harry erst einmal ruhig angehen. Das royale Paar legt eine längere Pause ein, verkündet ein königlicher Experte. Was steckt hinter diesem Rückzug?

Meghan Markle und Prinz Harry legen jetzt eine Pause ein. Bild: picture alliance/Yui Mok/PA Wire/dpa

Mit einem großen Knall haben Meghan Markle (38) und Prinz Harry (35) Anfang des Jahres ihre Trennung von der britischen Königsfamilie angekündigt. Am Mittwoch war es soweit: Die Herzöge von Sussex haben den Megxit besiegelt und sich als Senior-Royals verabschiedet. Voller Tatendrang wollten Herzogin Meghan und ihr Mann sofort ihre neuen Pläne umsetzen. Doch jetzt machen sie erst einmal eine längere Pause.

Meghan Markle und Prinz Harry pausieren nach dem Megxit

Dieses Hin und Her beschäftigt gerade Royals-Experten. Zuerst hieß es, dass Herzogin Meghan und Prinz Harry auf ihrem Instagram-Account ihre geplanten Projekte und ihre neue Wohltätigkeitsorganisation noch in dieser Woche verkünden wollen. Daraus wird wohl nichts.

Denn sie haben in ihrem Post gesagt, dass sie sich jetzt für einige Monate eine Auszeit gönnen wollen. "Gleichzeitig kündigten sie an, dass sie ihre sozialen Medien und ihre Website schließen und für die nächsten Monate eine Pause einlegen würden. Ich glaube, es hat wirklich alle überrascht", meinte der Royals-KommentatorOmid Scobie im Podcast "Heir Pod".

Hat ihnen der ganze Trubel der letzten Wochen um ihre finanzielle Situation oder einem angeblichen Ehe-Krach zu sehr zugesetzt? Wollen sie einfach nur ein wenig Zeit mit ihrem elf Monate alten Sohn Archie Harrisson verbringen? Das bleibt ihr Geheimnis. Dennoch soll ein Grund hinter dem Rückzug stecken. Die königliche KommentatorinCamilla Tominey sagte in der Sendung "This morning": "Der heutige Tag markiert das Ende der Übergangszeit, in der sie offiziell zurücktreten sollten, aber natürlich war ihnen das aufgrund des Coronavirus-Ausbruchs nicht möglich. Sie haben sie praktisch alle auf Eis gelegt." Außerdem hätten die ehemalige Schauspielerin und der royale Spross nicht genügend Aufmerksamkeit in der Zeitung bekommen, spekulierte Tominey.

Sie haben Lust auf Neuigkeiten aus den Königshäusern? Hier geht's zum Podcast "Royales Rauschen".

Will Prinz Harry nicht in den USA bleiben?

Bei dieser Neuigkeit bleibt es aber nicht. Prinz Harry höchstpersönlich heizt die Gerüchteküche mit einer interessanten Enthüllung an. Er soll nämlich nicht vorhaben, sich um eine Green Card zu bewerben. Die braucht er, um dauerhaft in den USA leben zu können. Hält er sich also ein Hintertürchen offen, damit er wieder in die Firma zurückkehren kann? Ein Exit vom Megxit wäre wirklich eine Sensation.

Schon gelesen? Scheidungdramen und Corona-Angst! Briten-Royals im Gefühlschaos

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser