Das neuartige Coronavirus hält die ganze Welt in Atem. Auch in Deutschland erkranken weiterhin immer mehr Menschen an Covid-19. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise sowie aktuelle Zahlen, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
26.03.2020, 09.37 Uhr

Prinz Charles: Corona-Schock! Royal hat sich mit Covid-19 infiziert

Die Coronavirus-Pandemie macht auch vor den britischen Royals nicht halt. Nun gibt es den ersten bestätigten Krankheitsfall: Prinz Charles wurde positiv auf Sars-CoV-2 getestet. So geht es dem Thronfolger jetzt.

Der britische Thronfolger Prinz Charles ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Bild: Andrew Milligan / PA Wire / picture alliance / dpa

Das britische Königshaus hat seinen ersten bestätigten Coronavirus-Fall: Einem Statement des Königshauses zufolge soll Thronfolger Prinz Charles (71) positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden sein.

Prinz Charles positiv auf Coronavirus getestet

Der älteste Sohn von Queen Elizabeth II. hatte erst vor wenigen Tagen seine geplanten Reisen nach Bosnien und Herzegowina, Zypern und Jordanien abgesagt. Um sich vor einer Coronavirus-Infektion zu schützen, begab sich der Prinz von Wales mit seiner Ehefrau Camilla Parker Bowles in Selbstisolation auf Schloss Balmoral. Doch alle Vorsichtsmaßnahmen sollen vergebens gewesen sein, der Test auf Sars-CoV-2 sei positiv ausgefallen. Herzogin Camilla hingegen sei nicht betroffen, der "Daily Mail" zufolge sei der Test bei Prinz Charles' Ehefrau negativ ausgefallen.

Prinz Charles leidet am Coronavirus: Wie geht es dem Thronfolger in Quarantäne?

Prinz Charles soll es dem Palast zufolge den Umständen entsprechend gut gehen. Der Thronfolger habe nur leichte Symptome von Covid-19 gezeigt, sei nicht bettlägerig und habe in den vergangenen Tagen von zu Hause aus arbeiten können. Mit seinen 71 Jahren gehört Prinz Charles jedoch bereits zu einer Gruppe mit erhöhtem Risiko durch die Lungenkrankheit Covid-19. Prinz Charles und Camilla Parker Bowles sollen den Quarantänerichtlinien folgen und sich für die kommenden zwei Wochen in Quarantäne auf Schloss Balmoral aufhalten.

Prinz Charles hat Coronavirus: Steckte er sich bei Fürst Albert von Monaco an?

Möglicherweise habe sich der britische Thronfolger bei einem Treffen mit Fürst Albert von Monaco mit dem Coronavirus angesteckt. Der monegassische Fürst ist ebenfalls an Covid-19 erkrankt.Die Royals trafen in London bei einem Charity-Event aufeinander und begrüßten sich mit Handschlag.

FOTOS: Entertainer, Politiker, Sportler, Royals DIESE Promis sind an Corona erkrankt

Angst um Queen Elizabeth II. und Prinz Philip nach Coronavirus-Infektion von Prinz Charles

Ob auch Queen Elizabeth II. (93) und ihr Mann, Prinz Philip (98), getestet wurden, war zunächst unklar. Die beiden hatten sich bereits in der vergangenen Woche nach Schloss Windsor, westlich von London, zurückgezogen. Sie gelten wegen ihres hohen Alters als besonders gefährdet.

Charles und Camilla hatten noch vor wenigen Wochen über das Coronavirus gescherzt. "Ich bin in Selbstisolation", sagte Herzogin Camilla, als sie bei einem Besuch des Londoner Verkehrsmuseums (London Transport Museum) Anfang März einen Ein-Personen-Bunker betrat.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser