Das neuartige Coronavirus hält die ganze Welt in Atem. Auch in Deutschland erkranken weiterhin immer mehr Menschen an Covid-19. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise sowie aktuelle Zahlen, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
18.03.2020, 08.13 Uhr

Prinz Charles und Camilla Parker Bowles : Bittere Enttäuschung! Wurde Herzogin Camilla um ihren Titel gebracht?

Große Enttäuschung bei Prinz Charles: Wie jetzt bekannt wurde, wird seine Ehefrau Camilla Parker Bowles bei dessen Krönung keinen Queen-Titel bekommen. Schuld daran soll auch der Megxit sein. Hat Meghan Markle Herzogin Camilla etwa um ihren Titel gebracht?

Prinz Charles' Ehefrau Camilla Parker Bowles wird niemals Königin. Bild: dpa

Während die Welt gegen das Coronavirus kämpft, scheint Prinz Charles (71) aktuell ganz andere Sorgen zu haben. Berichten zufolge soll der Prinz derzeit alles andere als zufrieden sein. Weil seine Ehefrau Camilla Parker Bowles (72) keine Königin wird, wenn er zum König gekrönt wird, soll der Sohn von Queen Elizabeth II. alles andere als positiv in die Zukunft blicken. Das zumindest behauptet aktuell das australische Klatschportal "New Idea".

Prinz Charles bitter enttäuscht: Seine Frau Camilla Parker Bowles wird niemals Königin

Laut dem königlichen Experten Richard Fitzwilliams würde Charles seine Frau gerne als Königin sehen, wenn er den Thron besteigt. Als sicher gilt jedoch: Camilla wird nicht den prestigeträchtigen Titel erhalten. Sobald Prinz Charles den Thron Englands besteigt, wird aus Herzogin Camilla eine Princess Consort. Schuld daran soll auch der Megxit sein. Fitzwilliams' Angaben zufolge hätte sich die Öffentlichkeit gegen eine Ernennung von Camilla zur Queen ausgesprochen. Auch sei die königliche Familie daran interessiert, die Monarchie nach dem monatelangen Meghan- und Harry-Drama zu stabilisieren. Man wolle das Volk keinesfalls noch weiter verärgern.

Herzogin Camilla wird bei Charles' Krönung Princess Consort

Obwohl Herzogin Camilla ihr Ansehen beim Volk in den vergangenen Jahren deutlich verbessern konnte, scheint dieüberwiegende Mehrheit der Bevölkerung gegen eine Ernennung Camillas zur Königin. Und das, obwohl die 72-Jährige mit ihrer gemeinnützigen Arbeit für Menschen, die unter häuslicher Gewalt und Osteoporose leiden, zu den engagiertesten Briten-Royals zählt. Dass die Menschen seine Ehefrau dennoch nicht als ihre Königin haben wollen, soll vor allem Prinz Charles bitter enttäuscht haben.

Brachte der Megxit Camilla Parker Bowles um ihren Queen-Titel?

"Charles kann durchaus enttäuscht sein. Immerhin erklärte er 2010 im Gespräch mit NBC, dass Camilla den Titel Queen Consort annehmen könnte.", so der Royals-Experte Richard Fitzwilliams. Doch soweit wird es nun definitiv nicht kommen. "Im Moment besteht das Hauptziel darin, die Monarchie zu stabilisieren und sich wieder mit der Öffentlichkeit zu verbinden und für positive Schlagzeilen zu sorgen." Bereits zuvor hatte Clarence House erklärt, dass der TitelQueen Consort bei der Thronbesteigung des künftigen Königs nicht verwendet wird. "Die Absicht ist, dass die Herzogin als Prinzessin Consort bekannt wird, wenn der Prinz den Thron besteigt.", hieß es in der offiziellen Stellungnahme des Königshauses. "Dies wurde zum Zeitpunkt der Heirat angekündigt, und es hat sich überhaupt nichts daran geändert."

Lesen Sie auch: Flucht vor Coronavirus! Königin kehrt London den Rücken

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser