Das neuartige Coronavirus hält die Welt in Atem. In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Nach Österreich will nun offenbar auch die erste deutsche Stadt eine Mundschutz-Pflicht erlassen.

mehr »
16.03.2020, 11.06 Uhr

Coronavirus bedroht "Trooping The Colour" 2020: Royals bangen! Wird der Queen-Geburtstag abgesagt?

Im britischen Königshaus jagt ein Schicksalsschlag den nächsten. Nach Sex-Skandal, Megxit und Co. nun der Schock: Macht das Coronavirus dem 94. Geburtstag von Queen Elizabeth II. zunichte?

Queen Elizabeth II. könnte in diesem Jahr notgedrungen auf ihre Geburtstagsparade verzichten müssen. Bild: Victoria Jones / PA Wire / picture alliance / dpa

Nein, mit Queen Elizabeth II. möchte man dieser Tage wirklich nicht tauschen. Die britische Königin hat in den vergangenen Monaten durchmachen müssen, was man seinem ärgsten Feind nicht wünscht.

Queen Elizabeth II. hat Kummer wegen Meghan Markle und Prinz Andrew

Nachdem die hochbetagte Monarchin zum Weihnachtsfest von ihrem Enkel Prinz Harry und dessen Ehefrau Meghan Markle eiskalt versetzt wurde, erklärte das Herzogenpaar von Sussex kurz nach Silvester die völlige Loslösung von den britischen Royals und begann nach dem Megxit in Kanada ein neues Leben. Zudem soll Queen Elizabeth II. der haarsträubende Sex-Skandal, in den ihr Sohn Prinz Andrew verwickelt ist, schlaflose Nächte bereitet haben.

Fällt der 94. Geburtstag von Queen Elizabeth II. ins Wasser?

Dabei wünscht man Queen Elizabeth II. nichts mehr, als dass sich die Regentin nach mehr als 68 Jahren auf dem Thron endlich auf die gemütlichen Seiten des Lebens konzentrieren dürfte. Zum Beispiel auf eine intime Geburtstagsfeier mit Freunden und Verwandten. Dazu böte sich in Kürze auch der passende Anlass, wird Queen Elizabeth am 21. April doch 94 Jahre jung. Ihren Ehrentag zelebriert die Königin für gewöhnlich im Privaten, bevor im Juni traditionell die opulente Geburtstagsparade "Trooping The Colour" als nachträgliche Geburtstagsfete abgehalten wird. In diesem Jahr ist der 13.06.2020 als Termin für die Parade anberaumt. Doch die Pläne stehen in diesem Jahr auf der Kippe!

Coronavirus-Panik in Großbritannien: Wird die Geburtstagsparade der Königin abgesagt?

Schuld ist einmal mehr das weltweit grassierende Coronavirus. In Großbritannien sind die Zahlen der bestätigten Infektionen und Todesopfer beängstigend gestiegen, bis dato sind mehr als 1.140 Fälle aktenkundig, mehr als 20 Menschen sind infolge von Sars-CoV-2 gestorben. Experten zufolge ist das jedoch erst der Anfang: Die Coronavirus-Welle in Großbritannien soll erst im Juni ihren Höhepunkt erreichen - also ausgerechnet dann, wenn sich anlässlich von "Trooping The Colour" Hunderttausende auf den Straßen tummeln und die Queen feiern!

FOTOS: "Trooping the Colour 2019" So feiern Meghan Markle und Co. den Geburtstag der Queen

Coronavirus gefährdet Geburtstagsparty für Queen Elizabeth II. im Juni

Nun steht die Befürchtung im Raum, dass das Spektakel aufgrund der Coronavirus-Epidemie ausfallen müsse. Besonders heikel: Unter den Schaulustigen befinden sich Jahr für Jahr auch viele ältere Royals-Fans, die dem Sars-CoV-2-Virus schonungslos ausgesetzt wären. Nicht nur in Großbritannien, auch in anderen Ländern sind Großveranstaltungen reihenweise abgesagt worden, um die Infektionsgefahr zu minimieren.

Queen Elizabeth II. musste bislang nur einmal auf "Trooping The Colour" verzichten

Für die Königin wäre es das erste Mal in 65 Jahren, dass sie auf ihre Geburtstagsfeier verzichten müsste. Zuletzt fiel "Trooping The Colour" im Jahr 1955 aus, damals legte ein Streik ganz Großbritannien lahm. Endgültig abgesagt wurde die Geburtstagsparade der Königin zwar noch nicht, doch derzeit sieht alles danach aus, als müsse Queen Elizabeth II. ihren 94. Geburtstag ausschließlich im Familienkreis feiern...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser