Das neuartige Coronavirus hält die Welt in Atem. In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Nach Österreich will nun offenbar auch die erste deutsche Stadt eine Mundschutz-Pflicht erlassen.

mehr »
10.03.2020, 09.00 Uhr

Meghan Markle: Herzogin Meghan bereits vor Megxit-Stichtag ausgelöscht

Am 9. März 2020 geht für Meghan Markle und Prinz Harry der Reigen royaler Pflichten zu Ende. Doch schon vor dem offiziell letzten Arbeitstag von Herzogin Meghan wurden sie und Ehemann Harry vom Königshaus verbannt.

Ihren letzten offiziellen Arbeitstag vor dem Megxit haben Meghan Markle und Prinz Harry am 31. März 2020. Bild: Toby Melville / PA Wire / picture alliance / dpa

Eine Ära geht zu Ende: Ab April 2020 werden Herzogin Meghan und Prinz Harry nicht länger vollwertige Mitglieder des britischen Königshauses sein. Über das Ende der royalen Pflichten für Meghan Markle und Prinz Harry verständigte sich das Paar nach einem sechswöchigen Urlaub in Übersee Ende 2019.

Meghan Markle und Prinz Harry: Endspurt für royale Pflichten

Kurz vor dem zweiten März-Wochenende trafen Meghan Markle und Prinz Harry, die aktuell in Kanada ihren Lebensmittelpunkt haben, in der britischen Heimat des Prinzen ein, um letzte Pflichttermine im Namen der Krone zu absolvieren. So zeigte sich das Paar sowohl beim "Mountbatten Festival of Music" in der Londoner Royal Albert Hall als auch beim sonntäglichen Gottesdienst mit Queen Elizabeth II. in Windsor. Am Montag, dem 09.03.2020, werden Meghan Markle und Prinz Harry auf Geheiß der Königin am Gedenkgottesdienst anlässlich des Commonwelath Day teilnehmen - damit dürfte für Die Herzogin und den Herzog von Sussex buchstäblich die letzte Messe gelesen sein, bevor die terminfreie Zeit bis zum Megxit-Stichtag am 31. März beginnt.

Meghan Markle ausradiert! Königshaus verbannt Herzogin vor Megxit

Allerdings scheint sich das britische Königshaus nicht bis Anfang April gedulden zu wollen, um Meghan Markle und Prinz Harry vor die Tür zu setzen. Im Gegenteil: Auf der Webseite des Königshauses sind Herzogin Meghan und Prinz Harry bereits ausradiert worden!

Stiftung von Kate Middleton und Prinz William wird ohne Herzogin Meghan und Prinz Harry weiterarbeiten

Zwar finden sich auf der royalen Homepage noch die Steckbriefe zum Enkel von Queen Elizabeth II. und seiner Ehefrau, doch andernorts wurden die Verweise auf Herzogin Meghan und Prinz Harry bereits sorgsam entfernt. Im konkreten Fall ist das in der Auflistung der Wohltätigkeitsorganisationen geschehen, die Meghan Markle und Prinz Harry bislang an der Seite von Prinz William und Kate Middleton unterstützen. Doch bei den Erläuterungen zur "Royal Foundation" sucht man inzwischen vergebens nach Anhaltspunkten, die auf Prinz Harry und Meghan Markle hindeuten. Inzwischen wird die Stiftung nur noch mit dem Herzog und der Herzogin von Cambridge in Verbindung gebracht.

FOTOS: "Trooping the Colour 2019" So feiern Meghan Markle und Co. den Geburtstag der Queen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser