11.02.2020, 08.36 Uhr

Mirella Freni ist tot: Musikwelt zutiefst erschüttert! Operndiva mit 84 Jahren gestorben

Sie verzauberte in mehr als 50 Jahren Opernfans in aller Welt und stand mit Legenden wie Luciano Pavarotti auf der Bühne - jetzt ist die Sängerin Mirella Freni gestorben. Die italienische Künstlerin starb im Alter von 84 Jahren.

Die italienische Opernsängerin Mariella Freni ist mit 84 Jahren gestorben. Bild: Lionel Cironneau / AP / picture alliance / dpa

Die italienische Opernsängerin Mirella Freni ist im Alter von 84 gestorben. Das teilte der Bürgermeister ihrer Heimatstadt Modena am Sonntag mit.

Mariella Freni ist tot: Italienische Opernsängerin mit 84 Jahren gestorben

Eine großartige Stimme habe uns verlassen, die den Namen der Stadt Modena in die Welt getragen habe, schrieb Gian Carlo Muzzarelli bei Facebook. Der Nachrichtenagentur ANSA zufolge starb Freni nach längerer Krankheit zu Hause - wenige Wochen vor ihrem 85. Geburtstag am 27. Februar.

Mariella Freni nach langer Opernkarriere in Modena (Italien) gestorben

Nach 50-jähriger Karriere hatte sich die Sopransängerin im Jahr 2005 zurückgezogen. Eine ihrer berühmtesten Rollen war die der "Mimi" in Giacomo Puccinis "La Boheme". Freni arbeitete mit einigen der größten Namen der Opernwelt zusammen, etwa mit dem Tenor Luciano Pavarotti (1935-2007). Er war ein Freund von ihr aus Kindheitstagen und stammte ebenfalls aus Modena.

Schon gelesen? Deutscher Schauspiel-Star mit 80 Jahren gestorben

FOTOS: Trauriger Abschied Diese Promis sind im Jahr 2020 von uns gegangen
zurück Weiter "Helga"-Darstellerin Ruth Gassmann (01.03.1935 - 07.08.2020) wurde 85 Jahre alt. (Foto) Foto: picture alliance/Ursula Düren/dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser