In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Eine Lockerung der Beschränkungen ist in Deutschland vom Tisch. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
Von news.de Redakteurin - 05.02.2020, 11.40 Uhr

Angelina Kirsch oben ohne: Busen-Wunder! Ist DAS etwa ein Nippelblitzer?

Angelina Kirsch liebt es im Urlaub gerne natürlich. Deshalb verzückt das Curvy-Model erneut mit einem oben-ohne-Foto ihre Follower. Nicht jeder Fan kommt bei dem halbnackten Anblick ins Schwitzen. Ihre Kritiker regen sich wegen DIESER Sache richtig auf.

Angelina Kirsch macht ihre Instagram-Follower mit einem neuen oben-ohne Hammer heiß. Bild: picture alliance/Henning Kaiser/dpa

Angelina Kirsch kann es nicht lassen. Für ihre Fans legt das Curvy Model selbst im Urlaub keine Instagram-Pause ein. Schließlich will sie ihre Fans immer wieder mit neuen Fotos glücklich machen. Dafür wird sie auf ihrem aktuellen Schnappschuss zur Wiederholungstäterin und heizt ihren Anhängern ohne Bikini ordentlich ein.

Angelina Kirsch: Oben ohne entspannt sie am Strand

Angelina Kirsch hat sich an ihrem "#lazysunday" (Auf Deutsch: Fauler Sonntag) im wahrsten Sinne des Wortes von allem Ballast befreit. Entspannt sonnt sie sich nach ihrem letzten oben ohne Post erneut auf einer Liege oben ohne am Strand. Wer braucht da schon Kleidung? Das Model auf jeden Fall nicht. Damit jeder, der es sehen will, ihre freigelegten Brüste bestaunen kann, hat Angelina Kirsch ein Selfie gemacht. Als Profi zeigt sie ihre zwei prallen Argumente nicht komplett, sondern nur die Rundungen. Sie muss nur aufpassen, dass sie nicht noch einen Nippel-Blitzer auslöst.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#lazysunday ???? #rockyourcurves

Ein Beitrag geteilt von Angelina Kirsch (@angelina.kirsch) am

Sie können das oben ohne Foto von Angelina Kirsch nicht sehen? Dann hier entlang.

Angelina Kirsch macht mit ihrem Busen-Hammer ihre Follower wahnsinnig

Bei einem Fan kam es augenscheinlich zu einem Nippel-Gate. Mit dem Hashtag "#SchöneBusenHastDuMitHeißemNippelblitzer" kommentiert er was er angeblich gesehen hat. Beim näheren Betrachten des Fotos sind ihre Brustwarzen zwar nicht direkt zu sehen, aber bei diesem Anblick spielt bei dem ein oder anderen Fan schon Mal die Phantasie verrückt.

Ihre nackten Brüste machen ihre mehr als 183.000 Follower ganz verrückt. "Du hast gute brüst", Hammer Figur und tolle kurven" oder"Aber heiß" lauten einige Kommentare. Andere Fans hat der Anblick wahrscheinlich die Sprache verschlagen. Flammen-Emojis oder Smileys mit Herz-Augen dominieren fast die Kommentarspalte.

Hat das Curvy Model etwa abgenommen?

Nicht jedem Follower scheint das halbnackte Highlight zu gefallen. Sie finden, dass Angelina Kirsch zu dünn geworden ist. "Wo ist der pralle Hintern hin", fragt ein besorgter Fan. Eine Followerin hat scheinbar ein Problem mdamit, dass Angelina Kirsch ein Curvy Model ist: "mit "plussize" im eigentlichen Sinne, hat für mich nichts mehr zu tun...zumal du sehr offensichtlich abgenommen hast, stimmts..?!..aber eine Frau mit deiner Figur und Konfektionsgröße plussize zu nennen, ist echter Hohn... vor allem für die, die sich jenseits der 46/48 bewegen..."

Angelina Kirsch ohne Kurven? Hat das Curvy Model abgenommen?

Andere Follower stimmen ihr zu, dass Angelina Kirsch mittlerweile zu dünn für ein Plus size Model sei. Das lässt sie aber nicht auf sich sitzen und antwortet kurz und knapp, dass sie "Kein Gramm" abgenommen hätte. Ihre Anhängerschaft nimmt den Kritikern auch gleich den Wind aus den Segeln: "Was du dir immer alles anhören musst.. also ich finde du siehst toll aus und bist ein tolles Vorbild! Liebe Grüße und einen schönen Sonntag Abend". Damit ist doch alles zur kurvigen Debatte gesagt, oder?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser