15.01.2020, 09.33 Uhr

Meghan Markle: DAS droht Prinz Harry im Falle einer Scheidung

Es knirscht gewaltig im britischen Königshaus, nachdem die Trennung von Meghan Markle und Prinz Harry die Royals überrumpelte. Doch wie würde es Herzogin Meghans Ehemann eigentlich im Falle einer Scheidung ergehen?

Droht Meghan Markle und Prinz Harry nach der Megxit-Trennung die Scheidung? Bild: Andrew Milligan / PA Wire / picture alliance / dpa

Das britische Königshaus hat fürwahr harmonischere Zeiten erlebt - aktuell hängt der royale Haussegen dank Meghan Markle und Prinz Harry nämlich gehörig schief. Kaum hatten Herzogin Meghan und ihr Gatte ihre Absicht bekundet, den Royals den Rücken zu kehren und künftig ihr eigenes Leben abseits des Hofes führen zu wollen, ist Queen Elizabeth II. gezwungen, ihren Hofstaat zusammenzutrommeln und die Scherben der Megxit-Trennung aufzukehren.

Meghan Markle + Prinz Harry wirbeln mit Megxit das Königshaus durcheinander

In ihrem Bestreben, künftig "finanziell unabhängig" sein zu wollen und ihren Lebensmittelpunkt zwischen Nordamerika und Großbritannien aufzuteilen, treten Meghan Markle und Prinz Harry derzeit als starke Einheit auf - doch aufmerksame Beobachter wollen bereits erste Anzeichen erkannt haben, dass auch bei Familie Sussex die Harmonie nicht ungetrübt ist. Bereits im vergangenen Herbst sorgte der sonst so lebensfrohe und schwer verliebte Prinz Harry bei einer Dinnerparty für Stirnrunzeln. So wurde Meghan Markles Ehemann gefragt, wieso seine Gattin nicht ebenfalls bei der Veranstaltung dabei war - Prinz Harry soll dem britischen "Mirror" zufolge äußerst gereizt reagiert und die Fragenden angeblafft haben. Erste Wölkchen am strahlend blauen Ehehimmel, lieber Harry?

Scheidung bei Prinz Harry und Meghan Markle?

Die Möglichkeit, dass die im Mai 2018 geschlossene Ehe zwischen Herzogin Meghan und Prinz Harry eines Tages mit einer Scheidung enden könnte, ist nicht aus der Luft gegriffen. So manche Ehe im britischen Königshaus fand ein jähes Ehe - die wohl spektakulärste Trennung dürfte die von Prinz Harrys Eltern Prinz Charles und Prinzessin Diana im Jahr 1992 gewesen sein, 1996 wurde die Ehe geschieden. Auch Meghan Markles Eltern Thomas Markle und Doria Ragland sind geschiedene Leute.

FOTOS: Meghan Markle HIER hat Herzogin Meghan gegen die royale Kleiderordnung verstoßen
zurück Weiter Herzogin Meghans Verstöße gegen die royale Kleiderordnung (Foto) Foto: imago/Matrix/spot on news Kamera

Prinz Harry bliebe trotz Megxit und Scheidung ein Prinz

Bleibt die Frage, welches Schicksal Prinz Harry im Falle einer Scheidung blühen würde. Nach vollzogener Megxit-Trennung stünde der jüngere Bruder von Prinz William vor der Herausforderung, die zerrissenen Bande zu seiner Familie wieder zu reparieren. Royale Insider gehen davon aus, dass Prinz Harry auch nach seinem Rücktritt von royalen Vollzeitpflichten seinen Titel behalten und eine Königliche Hoheit bleiben würde.

Könnte Queen Elizabeth II. Prinz Harry den Megxit und eine Scheidung verzeihen?

Zudem schätzen Adelskenner, dass Queen Elizabeth II. ihren abtrünnigen Enkel auch nach einer Scheidung von Meghan Markle wieder ins Königshaus aufnehmen und ihm die Megxit-Querelen verzeihen würde. Immerhin galt die Beziehung zwischen der Königin und ihrem Lieblingsenkel stets als besonders innig, zudem ist Queen Elizabeth II. dafür bekannt, den familiären Zusammenhalt über alles andere zu stellen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser