08.01.2020, 15.02 Uhr

Buschbrände in Australien: Chris Hemsworth, Kylie Minogue und Nicole Kidmann spenden zur Bekämpfung

Schauspieler Chris Hemsworth, Kylie Minogue und Nicole Kidmann haben zusammen bereits 2 Millionen Dollar zur Bekämfung der Buschfeuer gespendet. Damit will er die Einsatzkräfte im Kampf gegen die Buschbrände unterstützen. Auch andere Stars unterstützen mit Grpßspenden.

Chris Hemsworth hat wegen der Brandkatastrophe in Australien einen Spendenaufruf gestartet Bild: Shutterstock.com / lev radin/spot on news

Seit Oktober wüten in Australien verheerende Waldbrände und ein Ende scheint nicht in Sicht. "Das Wetter soll nochmal wärmer werden, wir stecken also weiterhin in der Klemme", mahnt der australische Schauspieler Chris Hemsworth (36, "Avengers: Endgame") auf seinem Instagram-Account und ruft zu Spenden auf. "Was wir brauchen, sind eure Unterstützung und eure Spenden", sagte der 36-Jährige in einem Video.

"Meine Familie und ich spenden eine Million Dollar. Hoffentlich könnt ihr auch mitmachen. Jeder Cent zählt, was auch immer ihr aufbringen könnt, wird sehr geschätzt." Hemsworth ist in Melbourne geboren. Mit seiner Frau Elsa Pataky (43) und Tochter India (7) sowie den Zwillingen Tristan und Sasha (5) lebt er inzwischen im australischen Byron Bay.

Buschbrände in Australien: Diese Stars spenden für den Kampf gegen die Feuer-Hölle

Auch Hollywood-Star Nicole Kidman (52, "Big Little Lies") postete auf Instagram eine Liste mit Links zu Organisationen, an die gespendet werden kann und versprach selbst eine Spende von 500.000 US-Dollar für die australischen Feuerwehrkräfte. Sängerin Pink (40, "Beautiful Trauma") spendete dieselbe Summe und Schauspielerin und Sängerin Hilary Duff (32) kündigte ebenfalls eine Spende an.

"The Originals"-Darstellerin Phoebe Tonkin (30) veröffentlichte auf Instagram eine Liste von Dingen, an denen es den Betroffenen am meisten fehlt: Decken, Pflaster, Tierfutter - und rief dazu auf, auch diese Sachen zu spenden.

Auch der australische Pop-Star Kylie Minogue (51) meldete sich auf Instagram zu Wort. "Letztes Jahr hatte ich die unglaubliche Gelegenheit, zum ersten Mal einige der vielen schönen Orte in meiner Heimat zu besuchen. Die Heimkehr zu solchen Verwüstungen in weiten Teilen des Landes ist herzzerreißend", ist dort unter anderem zu lesen. Die Sängerin und ihre Familie würden daher 500.000 Dollar spenden, um den Kampf gegen das Feuer zu unterstützen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

hos/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser