07.01.2020, 14.04 Uhr

Meghan Markle unerwünscht: Herzogin Meghan von Kate Middleton eiskalt ausgeladen

Herzogin Meghan und Prinz Harry haben ihre mehrwöchige Auszeit beendet. Doch trotz Rückkehr in den Royals-Kreis sind Meghan Markle und ihr Mann bei Kate Middleton alles andere als willkommen.

Prinz Harry und Herzogin Meghan bei einem Auftritt im Oktober Bild: imago images/Starface/spot on news

Selbst der schönste Urlaub ist irgendwann zu Ende - auch Meghan Markle und ihr Ehemann Prinz Harry sind nach ihrer mehrwöchigen Auszeit in Kanada wieder im Alltag angekommen. Ihren ersten öffentlichen Auftritt absolvieren Herzogin Meghan und ihr Mann am Dienstag, dem 7. Januar, mit einem Besuch im Canada House in London. In Kanada verbrachte das royale Ehepaar zusammen mit Sohn Archie gerade eine sechswöchige Auszeit.

Meghan Markle wieder zurück im Royals-Alltag nach Urlaub in Kanada

Bei ihrem Termin werden Herzogin Meghan und Harry britischen Medienberichten zufolge unter anderem auf Janice Charette, die kanadische Hochkommissarin für das Vereinigte Königreich, treffen. Dabei wollen sich die beiden "für die herzliche kanadische Gastfreundschaft und Unterstützung bedanken, die sie während ihres Aufenthalts erhalten haben", heißt es demnach vorab aus dem Palast. Da sie nicht auf einer offiziellen Reise waren, sei dieser Schritt ungewöhnlich, schreibt die "Daily Mail".

Meghan Markle unerwünscht! Kate Middleton feiert Geburtstag ohne Schwägerin

Mit der Rückkehr in den royalen Alltag dürfte für Herzogin Meghan und Prinz Harry, so sollte man meinen, auch das Zusammenleben mit dem Rest der britischen Königsfamilie einhergehen - doch weit gefehlt. Offenbar schwelt der andauernde Familienzwist auch im Jahr 2020 munter weiter. Wie das australische Klatschportal "New Idea" erfahren haben will, bekamen Meghan Markle und Prinz Harry nämlich anstelle von Neujahrsgrüßen der Royals eine bittere Abfuhr.

Herzogin Meghan und Prinz Harry lassen Herzogin Kate am Geburtstag sitzen

Demnach sollen Meghan Markle und Prinz Harry zur Geburtstagsfeier von Kate Middleton demonstrativ nicht eingeladen worden sein. Die Ehefrau von Prinz William feiert am 9. Januar ihren 38. Geburtstag und will dieses Ereignis dem Vernehmen nach mit ihren Freunden zelebrieren - mit dabei sind unter anderem Kate Middletons Eltern Carole und Michael sowie Prinz Williams langjähriger Freund Thomas van Straubenzee, doch Herzogin Meghan und Kate Middletons Schwager Prinz Harry gehören angeblich nicht zur Gästeliste. Damit dürfte sich eine Royals-Tradition fortsetzen, auch 2019 glänzten Meghan Markle und Prinz Harry bei Kate Middletons Geburtstagsparty mit Abwesenheit.

Herzogin Meghan und Prinz Harry verpassten Queen Elizabeth II. eine Abfuhr

Zuletzt zeigten sich der Herzog und die Herzogin von Sussex im November gemeinsam in der Öffentlichkeit. Anschließend verabschiedeten sie sich mit dem mittlerweile acht Monate alten Söhnchen Archie Harrisonin ihre Auszeit. Die traditionellen Weihnachtsfeierlichkeiten der königlichen Familie auf dem Landsitz der Queen in Sandringham verpassten Meghan und Harry - angeblich mit dem Segen von Elizabeth II. (93). Meghans Mutter Doria Ragland (63) verbrachte Weihnachten mit der jungen Familie in Kanada.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Das Buch "Meghan: Von Hollywood in den Buckingham-Palast. Ein modernes Märchen" gibt es hier

loc/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser