07.01.2020, 21.00 Uhr

Sido: Entzug nach 15 Jahren! DIESE Sucht will er jetzt abstreifen

Sido hat eine unerwartete Sucht-Beichte abgelegt. In einer Instagram-Story sprach der Rapper nun offen darüber, dass er seit 15 Jahren abhängig sei. Wie er seine Dämonen bekämpfen will, verriet er ebenfalls.

Sido bei einem Auftritt in Berlin. Bild: imago images / Eibner/spot on news

Sido (39, "Ich & keine Maske") ist seit 15 Jahren nach Nasenspray süchtig. Das hat der Rapper gerade via Instagram bekannt gemacht und zugleich seine Follower gewarnt: "Wenn euch die Apotheke sagt, nutzt dieses Nasenspray nicht länger als eine Woche - die haben recht!" Der 39-Jährige will nun damit aufhören, regelmäßig Nasenspray zu benutzen. In seiner Instagram Story erklärt er auch, wie er vorgeht.

Sido mit Sucht-Beichte! Rapper süchtig nach Nasenspray

"Methadonprogramm" nennt er im Scherz die Mittel, die ihm helfen sollen. Sido zeigt dazu ein Bild von einer Augen- und Nasensalbe sowie eines natürlichen Nasensprays. In einem Video erklärt er, dass das ein Meersalz-Spray sei und es ihm zum Spülen der Nase empfohlen worden sei. Die Salbe nehme er gegen das trockene Gefühl in der Nase.

Ein Kollege riet Sido vor 15 Jahren zu Nasenspray

Angefangen habe die Sucht nach Nasenspray vor 15 Jahren nach einem Tipp seines Kollegen Harris. Das hatte der Rapper auf Instagram ebenfalls erzählt. Vor vielen Jahren habe der ihm mal erklärt, dass Nasenspray vor der Show gut sei.

Sido hat IMMER Nasenspray in der Tasche

"Vielen Dank an Harris, der mir vor vielen Jahren mal erklärt hat, dass Nasenspray vor der Show gut ist, und dann dachte ich, Nasenspray vor dem Schlafengehen ist bestimmt auch gut, und Nasenspray vor dem Duschen ist bestimmt auch gut, und Nasenspray vor dem Essen ist bestimmt gut, und dann war ich süchtig. Leute, die mich gut kennen, wissen, dass ich immer ein Nasenspray in der Tasche habe", erklärte Sido auf Instagram. Doch damit soll nun endgültig Schluss sein.

Sidos Fans reagierten offenbar prompt - und der amüsiert sich darüber. Zu einem Bild eines Chat-Verlaufs, in dem der Betroffene von "Hass-Mails" erzählt, die er bekomme, schreibt Sido: "Leute lasst Harry in Ruhe. Aber fragt ihn bitte noch mal, wie er mir das antun konnte."

Musik von Sido gibt es hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/loc/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser