18.12.2019, 11.27 Uhr

Sammy Power ist tot: Radio-Legende mit nur 55 Jahren gestorben

Die Radiowelt trauert um Sammy Power. Im Alter von nur 55 Jahren wurde die Moderatorin tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Es wird angenommen, dass Power ihren jahrelangen Kampf gegen den Alkoholismus verloren hat.

Radio-Moderatorin Sammy Power ist gestorben. Bild: Adobe Stock/Patrick Daxenbichler

Die Radiowelt trauert um die "Queen des Radios": Die beliebte Moderatorin Sammy Power ist tot. Die gebürtige Australierin wurde tot in ihrer Wohnung in Brisbane aufgefunden. Genauere Informationen zur Todesursache sind aktuell nicht bekannt. Sie wurde nur 55 Jahre alt. Die britische"Daily Mail" hatte über den schockierenden Tod des Radio-Stars berichtet.

Sammy Power ist tot: Radio-Moderatorin verstorben! Sie kämpfte seit Jahren gegen Alkohol-Sucht

Bereits seit Jahren kämpfte die beliebte Radio-Moderatorin gegen ihre Alkoholsucht. Zuletzt hatte Sammy Power Medienberichten zufolge die Hälfte ihres Gewichts verloren. Auch litt Power seit Jahren an psychischen Problemen. Nachdem sie im Jahr 2012 beim Radio aufgehört hatte, beschrieb sie sich selbst als "innerlich tot". Es wird angenommen, dass die einstige Queen desTriple-M-Radios den Kampf gegen ihre Alkoholsucht und ihre psychischen Erkrankungen verloren hat.

FOTOS: Trauriger Abschied von den Stars Diese beliebten Promis sind 2019 gestorben
zurück Weiter Jan Fedder, Schauspieler (14.01.1955 - 30.12.2019) (Foto) Foto: Angelika Warmuth / picture alliance / dpa Kamera

Ex-Radio-Star veröffentlicht vor seinem Tod besorgniserregende Fotos

Auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte Sammy Power in den vergangenen Monaten zahlreiche besorgniserregende Fotos.Ein Bild, das im August aufgenommen wurde, zeigte sie in einem schwarzen T-Shirt mit der Aufschrift "I'm troubled". Nach ihrer Karriere beim Radio-Sender Triple M in Sydney kehrte Power zurück nach Queensland, um dort ihre kranke Mutter zu unterstützen und das Familienunternehmen Farmers Markets zu führen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

am

Familie von Sammy Power bittet um Privatsphäre

Einige Jahre später erklärte sie gegenüber "Brisbane Times", dass die gern wieder im Medienbereich arbeiten würde."Ich bin eine lustige Person, ich bin unterhaltsam, ich kann es jetzt tun, ich war vorher ausgebrannt, aber ich bin jetzt bereit", sagte sie damals.Leider konnte Sammy Power ihre Dämonen am Ende nicht bezwingen.Ein Familiensprecher erklärte gegenüber "Daily Mail Australia": "Sammy Power war eine farbenfrohe, lustige und gesellige Person, deren größte Qualität ihre ungezügelte Großzügigkeit und ihr freundliches Herz war. Sammy Power hinterlässt ihre Mutter Jan, Vater John, ihre Schwester Astrid sowie ihre Nichten Emily, Olivia und India. Die Familie der Verstorbenen bittet während der schweren Zeit um Privatsphäre, teile der Sprecher mit.

Sammy Power gestorben: Fans und Kollegen trauern um die einstige Radio-Queen

Zahlreiche Fans und ehemalige Kollegen zollten der einstigen Radio-Größe in rührenden Netz-Beiträgen ihren Tribut."Sehr schockiert und traurig über den Tod von Sammy Power", twitterte "ABC Brisbane"-Moderatorin Loretta Ryan. "Ich kann sie immer noch über ihre Katzen sprechen hören. Auch ihr ansteckendes Lachen kann ich noch immer hören." Auch der ehemalige Radiomoderator Spencer Howson machte seine Trauer via Twitter öffentlich: "Erst Gary Ord und jetzt Sammy Power. Wir haben innerhalb einer Woche zwei Brisbane-Frühstücks-Radiomoderatoren verloren. Betäubt", heißt es in seinem Beitrag.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser