15.12.2019, 12.30 Uhr

Palmer: Justin Timberlake: Besucht Jessica Biel ihn am "Palmer"-Set?

Justin Timberlake will offenbar endgültig einen Schlussstrich unter die Fremdgehgerüchte mit Co-Star Alisha Wainwright ziehen. Damit sich Jessica Biel ein eigenes Bild machen kann, soll er seine Ehefrau ans "Palmer"-Set eingeladen haben.

Justin Timberlake und Jessica Biel sind seit 2012 verheiratet. Bild: Shutterstock.com/Featureflash Photo Agency/spot on news

Nachdem Justin Timberlake (38, "Man of the Woods") Händchen haltend mit seiner "Palmer"-Kollegin Alisha Wainwright (30) in einer Bar in New Orleans abgelichtet worden war, hat sich der Sänger und Schauspieler in einem Instagram-Post bei seiner Ehefrau Jessica Biel (37) entschuldigt. Jetzt möchte er offenbar endgültig alle Gerüchte aus der Welt schaffen. Wie eine Quelle des US-Magazins "Us Weekly" erfahren haben will, soll Timberlake seine Frau ans Set von "Palmer" eingeladen haben.

Sichern Sie sich hier Justin Timberlakes Hit "Can't stop the Feeling"

"Justin möchte, dass Jessica sich selbst davon überzeugt, dass nichts zwischen ihm und Alisha läuft", so die Quelle. Jessica Biel soll die Einladung bereits angenommen haben und einen Besuch am Set des Football-Films in New Orleans planen. Das Ehepaar wolle auch gemeinsam ausgehen, solange Biel in der Stadt weilt.

Ende November hatte die britische Boulevard-Zeitung "The Sun" die Bilder veröffentlicht, auf denen Timberlake mit Wainwright auf dem Balkon einer Bar zu sehen waren. In seinem Instagram-Post schrieb Timberlake Anfang Dezember: "Zwischen mir und meinem Co-Star ist nichts passiert." Er habe in dieser Nacht zu viel getrunken und bereue sein Verhalten. "Ich hätte es besser wissen sollen. Dies ist nicht das Vorbild, das ich für meinen Sohn abgeben möchte. Ich entschuldige mich bei meiner großartigen Frau und Familie, dass ich sie in eine so peinliche Situation gebracht habe, und ich konzentriere mich darauf, der beste Ehemann und Vater zu sein."

Biel und Timberlake sind seit 2012 verheiratet. Sie haben einen gemeinsamen Sohn, Silas (4).

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser