In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Eine Lockerung der Beschränkungen ist in Deutschland vom Tisch. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
16.12.2019, 11.11 Uhr

Meghan Markle gg. Kate Middleton: Royal-Zoff brodelt! Verliert die Herzogin nun ihren Titel?

Die britische Monarchie gerät ins Wanken: Herzogin Meghan will das Königshaus im Alleingang modernisieren. Doch dabei beleidigt sie nicht nur das Volk, sondern auch Prinz William und seine Frau, Kate Middleton. Die hat jedoch einen Plan, ihre Schwägerin zu stoppen.

Der Zoff zwischen Kate Middleton und Meghan Markle eskaliert. Bild: dpa

Der Segen im britischen Königshaus hängt gewaltig schief! Die Querelen mit Herzogin Meghan, der das royale Protokoll egal zu sein scheint, sorgen seit Monaten für Negativschlagzeilen.

Meghan Markle vs. Kate Middleton: Royal-Zoff eskaliert

Bereits vor der Hochzeit machte Prinz Harry klar: "Was Meghan will, bekommt Meghan auch!" Die ganze Royal-Familie leidet darunter - vor allem Prinz William und seine Frau, Kate Middleton, scheint die Situation am meisten zu belasten. Wie das "OK!-Magazin" schreibt, soll Herzogin Kate bereits mehrere Versuche unternommen haben, den Frieden wiederherzustellen. Doch sämtliche Versuche scheiterten.

Herzogin Kate sauer auf Meghans Egoismus

Nun steckt das Königshaus in einer tiefen Krise. Angeblich ist Prinz Andrew in einen Sex-Skandal um Jeffrey Epstein verwickelt. Die Royals müssten nun eigentlich Einigkeit demonstrieren. Doch Prinz Harry und Herzogin Meghan gönnen sich lieber eine Auszeit in den USA, um dort den Stress der vergangenen Monate hinter sich zu lassen und Archies erstes Weihnachtsfest zu feiern. Für die Royals in Großbritannien bedeutet dieser Urlaub jedoch Überstunden, da sich die Queen, Prinz Charles, Prinz William und Co. die Termine für gewöhnlich aufteilen.

Laut Palast-Insidern sei vor allem Herzogin Kate erschüttert. Während sich Meghan Markle in den USA erholt, sieht Kate ihre Kinder wegen ihres vollen Terminkalenders zur Zeit nur selten. Die USA-Reise sei für Kate ein persönlicher Affront.

Beleidigung für Royals! Meghan Markle will Königshaus modernisieren

Bevor Meghan Markle in die königliche Familie einheiratete, habe ihr Herzogin Kate eingeschärft, welche Opfer sie für das Königshaus bringen muss. Als Royal müsse man sein eigenes Glück hintenan stellen, schreibt das "Ok!"-Magazin. Ganz wichtig: Traditionen müssen gepflegt werden. Doch Meghan Markle scheint das königliche Protokoll egal zu sein. Sie will die "Firma" im Alleingang modernisieren. Dafür ignoriert sie jahrhundertealte Regeln und beleidigt die Briten in einem Interview, in dem sie ihnen vorwirft, "stets emotionslos" zu sein.

Schreie und Tränen! Kate Middlton giftet gegen Meghan Markle

Für Herzogin Kate ist das maß damit voll. Sie soll Meghan angerufen haben. Es wurde geweint und geschrien, meinen Insider. "Sie fühlt sich von ihrer Schwägerin hintergangen, beide schrien sich an, Kate war den Tränen nah", zitiert das "Ok!"-Magazin einen angeblichen Insider.

Werden Prinz Harry und Herzogin Meghan ihre royalen Titel und Pflichten entzogen?

Nun soll Kate Middleton aber einen Plan haben, wie sie Meghan endlich bezwingen kann. Ihr Vorbild: Die Schweden. Kürzlich entzog König Carl Gustaf drei seiner Kinder die royalen Pflichten. Die Aufgaben liegen nun vollständig bei den Thronfolgern. "Kate könnte sich vorstellen, dass das auch mit Harry und Meghan geschieht", sagt der Insider weiter. Angeblich sollen sowohl Prinz William und Prinz Charles bereits von diesem Plan angetan sein. Doch wenn der Plan Realität werden soll, müssen sie die Queen überzeugen. Und die stellt sich laut "Ok!"-Magazin quer. Der Grund: Das britische Königshaus können nach dem Sex-Skandal von Prinz Andrew keinen weiteren gebrauchen. Für Herzogin Meghan wäre ein Entzug ihres Titels und ihres Sonderstatus vermutlich eine große Demütigung.

Sie können das YouTube-Video nicht sehen? Dann hier entlang.

Lesen Sie auch: Trennung an Weihnachten! Diese Royals-News ließen den Atem stocken.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser