In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Eine Lockerung der Beschränkungen ist in Deutschland vom Tisch. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
08.12.2019, 18.15 Uhr

Oliver Pocher wieder im TV: TV-Comeback! Neue Chancen durch 2-Jahres-Vertrag mit RTL

Nachdem es um den beliebten Komiker und "Let's Dance"-Liebling ruhig geworden war, wird Oliver Pocher nun wieder öfter im Fernsehen zu sehen sein. Welche Möglichkeiten sein neuer Vertrag ihm bietet, lesen Sie hier.

Kai Sturm und Oliver Pocher freuen sich auf die gemeinsamen Projekte bei RTL. Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius

Nachdem er in letzter Zeit nur als Gast in verschiedenen Sendungen zu sehen war, können Fans von Oliver Pocher sich nun freuen. Wie RTL in einer Pressemitteilung verkündete, haben sie mit dem 41-Jährigen einen Exklusivvertrag über zwei Jahre abgeschlossen. Dieser soll einige Freiheiten bescheren.

So will Oliver Pocher mit RTL zusammenarbeiten

Pocher wird zuerst die Moderation in zwei weiteren Folgen der Quizshow "5 gegen Jauch" übernehmen. Außerdem sind für ihn zwei neue Formate in der Vorproduktion. Mit diesen wird der Comedian auch zwei Sendeplätze in der Primetime bekommen.

RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm sagt zu der Zusammenarbeit: "Immer wenn Oliver Pocher bei RTL auftaucht, macht er uns und den Zuschauern - wie zuletzt noch bei „Let's Dance" – großen Spaß. Deshalb freuen wir uns, dass wir das Allround-Talent exklusiv für unseren Sender gewinnen konnten und ihm mit auf den Leib geschneiderten Formaten einen sicheren Hafen und Spielwiese zugleich bieten werden."

Die Karriere von Oliver Pocher begann bei RTL

Wer an Oliver Pocher denkt, muss beinahe zwangsläufig an RTL denken. Denn schon seine "ersten Schritte" im Fernsehen begannen bei einem Casting mit Hans Meiser. Seit 2005 gastierte er dann immer wieder in Sendungen. Zuletzt eroberte er die Herzen der Zuschauer bei "Let's Dance", wo er mit seiner Partnerin Christina Luft zwar nur den 7. Platz belegte, aber trotzdem unangefochtener Publikumsliebling war.

luj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser