09.12.2019, 07.31 Uhr

Meghan Markle: Heiß! Herzogin Meghan im sexy Santa-Kostüm

So sexy haben wir Meghan Markle noch NIE gesehen! Vor ihrer Ehe mit Prinz Harry arbeitete Herzogin Meghan unter anderem als Gameshow-Hostess. An Weihnachten zeigte sie sich hier im gewagten Santa-Outfit. Ein Kapitel ihrer Vergangenheit, das die 38-Jährige nun wohl lieber streichen würde.

Meghan Markle war früher bei der TV-Show "Deal or No Deal" zu sehen. Bild: dpa

Hätte sie doch damals nur gewusst, dass sie später einmal zum britischen Königshaus gehören würde, dann hätte sich Meghan Markle höchstwahrscheinlich gegen diesen Job entschieden. Lange vor ihrer Ehe mit Prinz Harry arbeitete die heute 38-Jährige als Gameshow-Hostess in der US-amerikanischen Sendung "Deal Or No Deal". Dabei war es ihre Aufgabe, den Show-Teilnehmern in ultraknappen Minikleidern gefüllte Geldkoffer zu überreichen.

Meghan Markle im sexy Santa-Outfit bei "Deal or No Deal"

Besonderes Highlight für die TV-Zuschauer dürfte in jedem Jahr wohl die Weihnachtsausgabe der beliebten Gameshow sein, wenn die 26 Koffer-Damen in ihr sexy Santa-Outfit schlüpfen. Fotomaterial aus der Weihnachts-Sendung von 2006, in der auch Meghan Markle zu sehen ist, hat aktuell das britische Portal "express.co.uk" noch einmal herausgekramt. Schnell wird klar: SO sexy haben wir Meghan Markle wirklich noch nie gesehen. Da dürfte auch ihr Mann Prinz Harry große Augen machen.

Sie können das Video mit Meghan Markle im sexy Santa-Dress nicht sehen? Klicken Sie hier!

Meghan Markle im roten Mini-Kleid mit funkelnden Highheels

Zu dem kurzen roten Kleid mit Pelzfutter am Ausschnitt trug die heutige Herzogin von Sussex funkelnde schwarze Highheels. Doch so verführerisch dieser Anblick für Außenstehende auch sein mag: Ein Zuckerschlecken soll dieser Job für Meghan Markle keineswegs gewesen sein. Auch wenn sie sich auf Bildern gut gelaunt am "Deal or No Deal"-Set zeigt, sollen sie und ihre Kolleginnen furchtbar gelitten haben.

So hat Herzogin Meghan bei "Deal or No Deal" gelitten

Wie "express.co.uk" berichtet, habe sie stundenlang in den schmerzhaften High Heels stehen müssen. Im Studio sei es zudem furchtbar kalt gewesen, so dass die Hostessen in ihren Minikleider schrecklich gefroren haben. Weiterhin hätten die Produzenten ihnen Shapewear und BH-Einlagen aufgezwungen, um ihre Figuren besonders zur Geltung zu bringen. Das Vorsprechen mussten die künftigen "Deal or No Deal"-Hostessen sogar im Badeanzug absolvieren.

In einem früheren Interview mit dem US-Magazin "Esquire" erklärte Herzogin Meghan: "Ich würde das in die Kategorie der Dinge einordnen, die ich beim Vorsprechen gemacht habe, um über die Runden zu kommen."Zum Glück liegen diese Zeiten hinter Meghan Markle. Inzwischen hat sie aber wohl mehr erreicht, als sie jemals zu träumen gewagt hätte.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser