01.12.2019, 15.43 Uhr

Florian Silbereisen: Die Uhr tickt! Endet seine Karriere mit Gehörverlust?

Kein Schlagerstar ist so begehrt wie Florian Silbereisen. Sein Musiklehrer verriet nun, dass er ein fotografisches Musikgehör hat. Kann das irgendwann zum Problem werden?

Florian Silbereisen Bild: picture alliance/Thomas Banneyer/dpa

Wenn er die Bühne betritt dann strahlen bei Männern und Frauen die Augen. Florian Silbereisen gilt als einer der beliebtesten und erfolgreichsten Schlagersänger Deutschlands. In einem Interview verriet sein Musiklehrer, wie es dazu kam.

Florian Silbereisen und das fotografische Musikgehör

Entertainer Florian Silbereisen (38) war und ist aus Sicht seines ehemaligen Akkordeonlehrers Christian Vordermeier (55) ein Spitzentalent. "Er hat ein fotografisches Musikgehör, bei mir hat er nicht mehr nach Noten gearbeitet, sondern immer nach Gehör", sagte Vordermeier der "Passauer Neuen Presse". Dieses führte dazu, dass Silbereisen bereits früh auffiel.

"Mit fünf Jahren ist er zum ersten Mal zu mir gekommen und durch seine Auftritte im Bierzelt hatte er die beste Vorbereitung für den eigentlichen Musikunterricht", sagte Vordermeier über seinen ehemaligen Schützling und dessen Können auf dem Akkordeon. Damals seien schon viele zu Vordermeier gekommen, um so gut Akkordeon spielen zu lernen wie der Entertainer. "Aber leider kann kein Zweiter so werden wie der Florian Silbereisen, das geht nicht."

Was ist ein fotografisches Musikgehör?

Ein fotografisches Musikgehör ist ein absolutes Gehör und wird oft als besonders förderlich in der Musikkarriere angesehen. Es ist eine Form der Begabung, die durch intensives Training ein Stück weit auch erlernt werden kann. Allerdings haben Begabte oft auch Schwierigkeiten mit der Verwendung verschiedener Stimmungen in verschiedenen Musikstücken. Wie bei Silbereisen hat es vor allem dann Vorteile, wenn Instrumente und Titel ohne Melodien erlernt werden können. Musiker wie Silbereisen singen und spielen also viel intuitiver als Musiker die Notengebunden musizieren. Das eigene Komponieren profitiert dabei ganz klar von den gefühlten Emotionen des Künstlers.

Die Sonderform eines fotografischen Musikgehörs ist noch seltener im Musikbusiness. Im Prinzip besagt sie, dass Florian Silbereisen Töne nicht nur hervorragend hört und wiedergibt, sondern sich auch jegliche Kombination nach einmaligen Hören merken kann. Bemerkenswert!

Was passiert mit Silbereisen wenn er dieses besondere Gehör verliert?

Wie viele andere Musiker auch, kann Silbereisen mit zunehmenden Alter Schwierigkeiten mit seinem musikalischen Gehör bekommen. Ist es in jungen Jahren noch stabil, kann sich die Wahrnehmung von Tönen und Tonlagen. Oft geht auch ein Minderungsverlust mit der Konzentrationsfähigkeit einher. Was die physiologischen Ursachen sind, ist nicht erforscht. Für Florian Silbereisen bedeutet das aber, dass er im Alter seine Tonwahrnehmung verlieren wird. Dann hilft nur Training, Training, Training. Für ihn wird der Unterschied spürbar sein. Seine Fans werden ihn aber sich er auch dann noch lieben.

Sie können das Video nicht sehen? Hier ist der Link.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

nbl/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser