22.11.2019, 09.05 Uhr

Cristiano Ronaldo: Hochzeitsgerüchte! Hat CR7 wirklich seine Georgina geheiratet?

Hat Cristiano Ronaldo etwa seine Freundin Georgina geheiratet? Das vermutet zumindest eine italienische Zeitschrift. Stimmen die Hochzeitsgerüchte um den Profi-Fußballspieler von Juventus Turin wirklich?

Cristiano Ronaldo soll seine Freundin Georgina heimlich geheiratet haben. Bild: picture alliance/Ian West/PA Wire/dpa

Italienische Medien verstricken sich aktuell in wilden Spekulationen um Cristiano Ronaldo (34) und seinen Beziehungsstatus. Den Anstoß dazu gab seine Freundin Georgina Rodriguez (25): Mit den Worten "Mein Mann" soll sie laut italienischen Medien die Hochzeitsbombe haben platzen lassen. Hat der Juventus-Star etwa "Ja" gesagt?

Cristiano Ronaldo soll in Marokko seine Georgina geheiratet haben

Wie das italienische Klatschmagazin "Novella 2000" berichtet, soll das Paar ganz heimlich in Marokko "Ja" gesagt haben. In einer privaten Zeremonie, die vom marokkanischen Milliardär und Kickboxer Badr Hari geplant worden sei, haben CR7 und die Mutter seinerTochter Alana Martina (2) geheiratet.

Die Entscheidung für die Blitz-Hochzeit soll am 3. November bei den MTV EMA Awards gefallen sein. Angeblich soll es der 25-Jährigen gar nicht gefallen haben, dass sie nur als seine Begleitung und nicht als seine Freundin angesehen wurde. Deshalb wollte sie wahrscheinlich so schnell wie möglich seine Frau werden. Vielleicht wollte er auch Ärger mit seiner geliebten MutterDolores Aveiro vermeiden? Die beiden Frauen sollen sich nämlich nicht besonders gut verstehen. Deshalb wollte Cristiano die Hochzeit still und heimlich abhalten, um seine Mutter nicht weiter zu verärgern.

Schon gelesen?Rührendes Interview! Fußball-Star bricht völlig in Tränen aus

Was ist der Grund für die angebliche Blitz-Hochzeit von Cristiano Ronaldo?

Eine Quelle aus seinem näheren Umfeld, hat ein weiteres Indiz verraten, dass für eine Hochzeit sprechen soll. "Am 29. August ging Cristiano zu seinen Anwälten, um das Testament zu ändern. Er wollte, dass seine Mutter nicht mehr alleine über sein ganzes Vermögen verwalten kann. Georgina soll dabei ebenfalls berücksichtigt werden", sagte er gegenüber "Novella 2000".

Cristiano Ronaldo hat sich zu den Gerüchten noch nicht geäußert. Schon im letzten Jahr haben Medien von einer Hochzeit gesprochen. In diesem Fall kann es aber auch sein, dass er gerade nur die Zeremonie plant und 2020 erst vor den Traualtar tritt. Wir dürfen gespannt sein ob und wann Cristiano Ronaldo wirklich "Ja" zu der hübschen Argentinierin gesagt hat.

Folgen Sie news.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/kum/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser