19.11.2019, 17.01 Uhr

Pippi Langstrumpf: Das macht Inger Nilsson heute!

Zwei mal drei macht vier, widdewiddewitt, und drei macht neune: Die Geschichten rund um Pippi Langstrumpf sind einfach Kult. Doch was macht Inger Nilsson heute?

Pippi Langstrumpf Bild: picture alliance/epa Pressensbild/epa Scanpix Sweden/dpa

Das Mädchen mit den roten Zöpfen und den süßen Sommersprossen verzaubert auch heute noch immer Generationen. Für Inger Nilsson wurde "Pippi" die Rolle ihres Lebens – sie hatte es danach aber schwer, andere Rollen zu finden.

Mit ihrer Rolle hatte Inger Nilsson zu kämpfen

Mit der Rolle habe sie zu kämpfen gehabt. "Weil ich immer dafür kämpfen musste, Inger zu sein. Das ist der große Kampf meines Lebens. Jedem zu erklären, dass ich vor allem Inger bin", sagte Inger Nilsson damals in einem Interview mit der "Deutschen Presse-Agentur". "Ich werde immer damit zu kämpfen haben: Warum bin ich hier? Wollten sie mich wegen mir und meines Talents in dem Film haben, oder ist es wegen Pippi und weil ich berühmt bin?", so die Schauspielerin weiter.

Der Pippi-Star zog vor rund 20 Jahren von Göteborg nach Stockholm. "Als ich nach Stockholm gezogen bin, war es damals so schwierig, als freie Schauspielerin eine Wohnung zu finden", erzählt sie. Die Bekanntheit habe ihr wenig genützt. "Nein, das war tatsächlich kein Vorteil und das ist auch nichts, worüber ich rede. Das Einzige, was damals zählte, war eine feste Arbeit", so Inger Nilsson.

So ging es nach den Pippi-Filmen weiter

Inger Nilsson beschloss, nach den "Pippi Langstrumpf"-Filmen als Sekretärin und Schauspielerin am Theater zu arbeiten. Sie konnte mehrere Rollen in Mini-Serien ergattern. Im Jahr 2007 feierte sie ihr TV-Comeback: Die Schauspielerin spielte in der ZDF-Serie "Der Kommissar und das Meer" an der Seite von Walter Sittler und Andy Gätjen die Gerichtsmedizinerin. Im Jahr 2009 nahm Inger Nilsson an "Kändisdjungeln" teil – es handelt sich dabei um die schwedische Version von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!". In der TV-Show erreichte sie den vierten Platz.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kukksi/add/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser