07.11.2019, 20.04 Uhr

T.I. mit Tochter Deyjah Harris: US-Rapper zwingt Tochter zum Jungfrauen-Test

In einem Podcast hat US-Rapper T.I. gerade die Öffentlichkeit schockiert. Er verriet, dass er seine Tochter jährlich zu einem Jungfrauen-Test zwingt. Das sorgte auf Twitter für ordentlich Kritik an seiner Aussage.

US-Rapper T.I. schickt seine Tochter jedes Jahr zum Jungfrauen-Test. Bild: picture alliance/Paul Buck/dpa

Diese Vaterliebe geht wohl etwas zu weit. Wie US-Rapper T.I. jetzt im Podcast "Ladies like Us with Nazanin and Nadia" verriet, schickt er seine Tochter jedes Jahr zum Gynäkologen, um ihre Jungfräulichkeit zu überprüfen. Darüber berichteten neben "TMZ" auch "CBS News" und die "Washington Post". Damit handelte er sich jetzt ordentlich Kritik ein.

Rapper T.I. geht jedes Jahr mit zum Jungfrauen-Test seiner Tochter

T.I. gab ganz offen in dem Podcast zu, dass er Tochter Deyjah Harris seit ihrem 16. Geburtstag jedes Jahr zu einem Jungfrauen-Test beim Frauenarzt schickt. "Wir feiern den Geburtstag, es gibt Geschenke und ich klebe einen Klebezettel an ihre Tür mit dem Wort "Diagnose" darauf, sagt er und lacht. Er selbst würde seine Tochter begleiten und den Arzt nach der Untersuchung fragen, ob das Jungfernhäutchen, in der medizinischen Fachsprache Hymen genannt, noch intakt sei. So fühle er sich sicher und wisse, seine Tochter hatte noch keinen Sex. Sie müsse ihren Arzt jedes mal von der ärztlichen Schweigepflicht entbinden, wenn es wieder einmal zum Hymen-Check-Up kommt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

just how you like it ???? top: @fashionnova

Ein Beitrag geteilt von Deyjah Harris✨ (@princess_of_da_south) am

Sie können das Foto von T.I.s Tochter nicht sehen? Dann klicken Sie hier.

Wie "Buzzfeed" angeblich erfahren hat, soll T.I. zum Arzt gesagt haben: "Sehen Sie mal, Doc, sie reitet keine Pferde, sie fährt kein Fahrrad, sie treibt keinen Sport. Überprüfen Sie einfach das Hymen und geben Sie mir meine Ergebnisse schnell zurück." Vorab erklärte ihm der Arzt, dass ein Hymen auch zum Beispiel beim Trainierenreißen kann. Auch die Weltgesundheitsorganisation hält fest, dass ein Jungfernhäutchen kein Indiz dafür ist, ob ein Mädchen oder eine Frau schon einmal Sex hatte.

Jungfrauen-Check-up von T.I. sorgt für Twitter-Spott

Der am Dienstag veröffentlichte Podcast wurde kurz danach offline genommen. Auf "TMZ" kann man sich das Interview noch hören. Doch vorab hagelte es auf Twitter Kritik.Die Autorin Ijeoma Oluo war entsetzt und warf T.I. ein "extrem missbräuchliches" Verhalten vor. Sie forderte, dass alle Ärzte, die solche Dinge unterstützten, ihre Zulassung verlieren sollten.

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann klicken Sie hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser