02.11.2019, 14.30 Uhr

Meghan Markle: Vor seiner Hochzeit! Prinz Harry sagte IHR unter Tränen Lebewohl

Seit Mai 2018 sind Prinz Harry und Meghan Markle verheiratet - doch vor seinem Hochzeitstag wandte sich der Bräutigam angeblich telefonisch an seine Ex-Freundin Chelsy Davy, wie eine emotionale Enthüllung verrät.

Vor seiner Hochzeit mit Meghan Markle gehörte Prinz Harrys Herz einer anderen Frau. Bild: Toby Melville / PA Wire / picture alliance / dpa

Es war der wohl romantischste Moment des royalen Jahres 2018, als Prinz Harry seine Verlobte Meghan Markle heiratete. Inzwischen haben Prinz Harry und Herzogin Meghan nicht nur ihren ersten Hochzeitstag, sondern auch die Geburt ihres ersten Kindes Archie Harrison Mountbatten-Windsor gefeiert. Das Familienglück scheint perfekt - doch jetzt wurde ein emotionaler Moment enthüllt, den Prinz Harry vor seinem Schritt ins Eheleben mit seiner Ex-Freundin verlebt haben soll.

Prinz Harry nimmt tränenreich Abschied von Ex-Freundin Chelsy Davy am Telefon

Wie aktuell im britischen "Express" zu lesen ist, soll sich wenige Tage vor der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle eine tränenreiche Begebenheit zugetragen haben, denn der Bräutigam musste endgültig Abschied nehmen. In einem Telefongespräch soll sich der jüngste Sohn von Prinzessin Diana unter Aufbietung überbordender Emotionen von seiner Ex-Freundin Chelsy Davy verabschiedet und einen finalen Schlussstrich unter die Beziehung mit der blonden Südafrikanerin gezogen haben.

Prinz Harry: Herzzerreißender Abschied vor Hochzeit mit Meghan Markle enthüllt

Das behauptet zumindest die Adels-Expertin Katie Nicholl, die sich in einem Artikel in der "Vanity Fair" zu dem hochemotionalen Abschied Prinz Harrys von Chelsy Davy äußerte. Es sei das letzte Telefonat zwischen Prinz Harry und Chelsy Davy gewesen, in dem beide die Tatsache akzeptieren mussten, dass sich Prinz Harry endgültig von seiner Verflossenen verabschieden musste, um ein neues Kapitel mit Meghan Markle aufzuschlagen. Bei dem Telefongespräch seien auf beiden Seiten Tränen geflossen, Chelsy Davy sei gar so bewegt gewesen, dass sie um ein Haar nicht bei der Hochzeit ihres Ex-Freundes aufgekreuzt wäre. Ebenso wie Cressida Bonas, die ebenfalls zu den Ex-Freundinnen von Prinz Harry gehört, ließ sich Chelsy Davy letztlich bei der Trauung von Meghan Markle und Prinz Harry in Windsor blicken - zur darauffolgenden Hochzeitsfeier sei jedoch keine der Ex-Freundinnen von Prinz Harry eingeladen gewesen.

VIDEO: Insider verrät: Baby Archie könnte bald ein Geschwisterchen bekommen
Video: FreshClip

Prinz Harry und Chelsy Davy führten eine turbulente On-Off-Beziehung

Prinz Harry und Chelsy Davy waren bekanntlich mehrere Jahre lang ein Paar und wurden 2004 erstmals miteinander in Verbindung gebracht. Nachdem die junge Liebe des Paares Anfang 2009 zerbrach, rauften sich Chelsy Davy und Prinz Harry nach der Trennung wieder zusammen, bevor man abermals getrennte Wege ging. Bei der Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton trat Chelsy Davy an der Seite von Prinz Harry auf - und auch als ihr Ex-Freund im Mai 2018 Meghan Markle heiratete, stand Chelsy Davy auf der Gästeliste.

FOTOS: Meghan Markle und Prinz Harry Die schönsten Bilder ihres ersten Ehe-Jahres
zurück Weiter Prinz Harry of Wales hat Meghan Markle geheiratet. (Foto) Foto: HannahMckay/dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser